Helene Fischer Gewagt: Für Olympia 2022 singt sie im hautengen Leder-Outfit

Helene Fischer performt für das Album «Rausch» auf der Bühne. «Rausch» - das neue Album von Helene Fischer erscheint am 15.10.2021 über Universal Music. +++ dpa-Bildfunk +++

Helene Fischer: Für Olympia 2022 zeigt sich die schöne Sängerin im gewagten Leder-Look. Das Archiv-Foto stammt aus der Albumveröffentlichung „Rausch“ aus dem Jahr 2021.

Gewagter Auftritt: Die schöne Sängerin Helene Fischer zeigt sich in einem neuen Video in hautengem Outfit und raubt den Fans damit den Atem.

Öffentliche Auftritte von Helene Fischer haben in der letzten Zeit Seltenheitswert. Das hängt natürlich mit an der Corona-Krise und den Maßnahmen zum Infektionsschutz zusammen.

Doch es gibt auch erfreuliche Gründe - wie die Schwangerschaft, die dazu geführt hat, dass es doch zeitweise ziemlich ruhig um die Sängerin geworden ist.

Olympia 2022: Helene Fischer zeigt sich im hautengen Leder-Look

Umso mehr begeistert jetzt ein neues Video von Helene Fischer. Noch dazu, weil die Sängerin darin in einem hautengen Lederanzug zu sehen ist. Wow, was für ein Anblick! So, wie die Fans sie lieben. Helene Fischer – stark und selbstbewusst.

Alles zum Thema Helene Fischer
  • Helene Fischer, Nena, Vanessa Mai Hätten Sie es gewusst? So heißen die Stars wirklich
  • Helene Fischer Sängerin über Liebes-Aus mit Florian Silbereisen: „Wir wurden verraten!“
  • „Dann holt sie die Glocken raus So versaut sind die Schlagerhits von Beatrice Egli, Roland Kaiser und Co.
  • Textdichter der Schlager-Stars  Düsseldorfer schreibt Hits für Helene Fischer und Vanessa Mai
  • „Wetten, dass..?“ Zuschauer lästern  über Helene Fischers Kette und ziehen fiesen Vergleich
  • „Giovanni Zarrella Show“ Fans von Helene Fischer sind schon nach 5 Minuten stinksauer
  • Helene Fischer im Kölner „Gloria“ Als sie auf Karneval-Frage antwortet, muss Moderator losprusten
  • Helene Fischer Sieben Konzerte in Köln − Termin für Ticketvorverkauf fix
  • Danni Büchner Adventskalender-Inhalt sorgt für Aufregung – Tochter ist strikt dagegen
  • Schwangere Helene Fischer Fans besorgt über Glühwein-Foto

Die Musik dürfte unterdessen schon vielen bekannt sein: „Jetzt oder nie“, aus ihrem neuen Album „Rausch“, das im Oktober 2021 veröffentlicht wurde. Der kraftvolle Auftritt in dem Video ist nicht zufällig so in Szene gesetzt. Schließlich handelt es sich bei „Jetzt oder nie“ um den offiziellen ARD-Olympia-Song.

Helene Fischer hofft bei Olympia 2022 auf einen Glückseffekt für die Athleten und Athletinnen in Peking. „Ich hoffe, dass mein Song unseren Athletinnen und Athleten in Peking genauso viel Glück bringt, wie ich selbst mit ihm verbinde.“

Helene Fischer erklärt, was „jetzt oder nie“ für ihr Leben bedeutet

Was sie damit meint, erklärt sie folgendermaßen: „Ich erinnere mich an viele Momente meiner Karriere, in denen es auch für mich ‚jetzt oder nie‘ geheißen hat. Meist habe ich mich für ‚jetzt‘ entschieden und bin damit gut gefahren.“

Auch die ARD zeigte sich begeistert von dem Helene-Fischer-Song. Besonders die Zeile „Jetzt oder nie, das hier wird unsere Zeit sein“ beschreibe den olympischen Geist perfekt. Das Lied werde nun die Zuschauer durch die kompletten Olympischen Winterspiele in der ARD begleiten, teilte der Sender offiziell mit.

Ihre Fans auf YouTube sind auf jeden Fall schon Feuer und Flamme. „Ich liebe dieses Lied, es ist eines meiner Lieblingslieder aus Rausch. Ich freue mich schon total auf die Tour 2023!“, schreibt beispielsweise eine Userin. Und auch das Video hat allem Anschein nach genau den Nerv getroffen. „Ihre Ausstrahlung und die Power, die in ihr steckt... einfach ansteckend!“ (jv/dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.