Helene Fischer Schlager-Star räumt mit Baby-Gerücht auf

Sängerin Helene Fischer steht bei der TV-Spendengala Ein Herz für Kinder auf der Bühne.

Helene Fischer musste kürzlich mit einem Baby-Gerücht aufräumen. Unser Foto zeigt die Sängerin 2020 bei der Fernsehgala Ein Herz für Kinder.

Helene Fischer hat zum ersten Mal über die Geburt ihres Kindes gesprochen. Dabei räumt sie genervt mit einem Gerücht auf.

Helene Fischers (37)  Schwangerschaft sorgte nicht nur in der Schlager-Welt für Aufsehen. Als die Nachricht in Deutschland die Runde machte, dass die schöne Sängerin ihr erstes Kind erwarte, fielen nicht wenige aus allen Wolken. Allerdings hatte die Schlager-Queen ihr Baby-Geheimnis nicht freiwillig preisgegeben.

„Bild“ hatte erfahren, dass die 37-jährige Sängerin schwanger war und darüber groß berichtet. Kurze Zeit später meldete sich dann auch Helene Fischer selbst zu Wort. Genervt schrieb Helene auf Instagram: „So schön meine derzeitige Verfassung auch ist, hätten wir gerne noch etwas länger gewartet, bis diese Nachricht die Öffentlichkeit erreicht.“

Helene Fischer räumt mit Baby-Gerücht auf

Nun spricht Helene Fischer auch das erste Mal über die Geburt ihres Babys. Und auch dieses Statement war jetzt nicht unbedingt freiwillig. So hatte wiederum „Bild“ berichtet, dass Helene ihr Erstgeborenes in ihrem eigenen Haus zur Welt gebracht habe. Eine Aussage, die die Zeitung nun in einer Gegendarstellung von Helene Fischer höchstselbst revidieren musste.

Alles zum Thema Social Media
  • Ein Detail fällt sofort auf Ex-BVB-Star Großkreutz überrascht mit Hochzeits-News und gewagtem Outfit
  • Liebes-Aus bei Bibi und Julian Ihre Trennung lässt jetzt eine ganze Generation verzweifeln
  • Erst uriniert, dann ausgerastet Große Blutlache in Köln – Kriminalbiologe war Zeuge
  • „Let's Dance“ Amira Pocher zeigt nach bitterem Show-Aus ihr wahres Gesicht – Massimo reagiert
  • „Wir sind verheiratet“ Heimlich, still und leise in Kopenhagen: Gündogan gibt seiner Freundin das Ja-Wort
  • Nach schwerer Krankheit Louisa Dellert musste ihr Leben komplett ändern
  • Hummels schickt Abschieds-Gruß BVB-Urgestein macht Schluss: „War ein echt langer Weg“
  • „Bevor ich den Löffel abgebe“ Nach der Schock-Diagnose Krebs: Julia Holz erfüllt sich Lebenstraum
  • Sorge um Britney Spears Sie zeigt sich splitterfasernackt: Was ist nur los mit der Sängerin?
  • Instagram-Zoff Spielerfrauen streiten jetzt vor Gericht: „Ich bin angewidert“
  • Das ist Helene Fischer:
  • Helene Fischer wurde am am 5. August 1984 in Krasnojarsk (Russland) geboren
  • Ihr größter Hit ist der Song „Atemlos“
  • Sie gehört zu den bestverdienenden Musikerinnen weltweit
  • 2018 trennten sich Helene Fischer und Florian Silbereisen
  • Helene ist seitdem mit Akrobat Thomas Seitel liiert
  • 2021 wurde bekannt, dass das Paar ein Kind erwartet

So war am Donnerstagmorgen (27. Januar 2022) folgendes Statement von Helene Fischer zu lesen: „Hierzu stelle ich fest: Ich hatte keine Hausgeburt.“

In welchem Krankenhaus Helene Fischer entbunden und ob sie wirklich bereits entbunden hat, ist aus diesem kurzen Satz nun nicht herauszulesen.

Helene Fischer: Schlager-Star spielt im August 2022 in München

Aber vielleicht erfahren die Fans der 37-Jährigen ja am 20. August 2022 mehr. Dann steht nämlich Helenes Mega-Konzert im Münchner Olympiastadion an. Karten für das Konzert mit 150.000 Zuschauern auf der Sonderfreifläche der Messe München sind derzeit noch erhältlich.

Zum Besten wird Helene bei dem Live-Event sicher auch  ihren neuen Hit „Jetzt oder nie“, den offiziellen ARD-Olympia-Song. „Ich erinnere mich an viele Momente meiner Karriere, in denen es auch für mich „jetzt oder nie“ geheißen hat. Meist habe ich mich für „jetzt“ entschieden und bin damit gut gefahren“, so die Schlager-Queen. Und jetzt nimmt sich Helene  erstmal Zeit für ihr Familienglück – die Karriere kann eben mal ein bisschen warten.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.