Horror-Unfall in Niedersachsen Zusammenstoß zwischen Auto und Lkw – vier Tote, darunter zwei Kinder

Bei Comeback ihrer ZDF-Show? Helene Fischer kann sich Duett mit Conchita Wurst vorstellen

Helene Fischer tritt auf einem Freiluft-Konzert auf.

Helene Fischer (hier am 22. August 2022 beim Konzert in München) kann sich einen Auftritt mit Conchita Wurst vorstellen.

Es wäre ein Duett der Gegensätze: Conchita Wurst träumt von einem gemeinsamen Auftritt mit Helene Fischer. Die Schlager-Queen ist der Idee nicht abgeneigt.

Helene Fischer (38) ist nicht abgeneigt, mit Dragqueen Conchita Wurst auf der Bühne zu stehen. „Ich bin sehr offen“, antwortete die Sängerin („Atemlos durch die Nacht“) am Mittwoch (21. September 2022) bei einer Pressekonferenz anlässlich ihrer Tournee 2023 in Köln auf eine entsprechende Frage.

Fischer: „Ich habe schon mit so vielen Künstlern zusammen gesungen, aber wir hatten irgendwie noch nicht die Gelegenheit dazu. Natürlich würde ich gerne mit ihr spielen und singen. Es ist noch keine offizielle Einladung, da müssen wir noch schauen, was noch kommen kann. Aber ich bin auf jeden Fall nicht abgeneigt.“

Conchita Wurst wünscht sich Auftritt mit Helene Fischer

Wurst, hinter der der Österreicher Tom Neuwirth (33) steckt, hatte zuvor gesagt, sie würde gern mal mit der deutschen Schlagersängerin zusammen auftreten.

Alles zum Thema Helene Fischer

Conchita Wurst sei eine sehr interessante Person, sagte Helene Fischer, „also nicht nur als Künstlerin oder Künstler-Figur, sondern ich finde gerade wie sie oder wie der Künstler Conchita, sage ich jetzt mal, Dinge sieht und auch nach außen transportiert, finde ich sehr interessant, und man merkt auch den Intellekt dahinter, das ist jetzt nicht nur eine Kunstfigur, die sich gedacht hat: ‚Ok, ich starte jetzt mal etwas ganz Verrücktes.‘“

Auch einen Rahmen für einen gemeinsamen Auftritt hat Fischer schon ausgemacht: 2022 fiel, wie schon im Vorjahr, die erfolgreiche Helene-Fischer-Show aus. Aber nun macht die Schlager-Queen ihren Fans Hoffnung auf ein Comeback des beliebten ZDF-Formats.

„Die Planung und Umsetzung der ‚Helene Fischer Show‘ als eine der größten und aufwändigsten Hallenproduktionen im deutschen TV ist auch in diesem Winter mit zu vielen Unwägbarkeiten und produktionellen Herausforderungen verbunden“, hatte das ZDF die Absage begründet.

Conchita Wurst kommt zur Premiere der neuen Show "Arise" in den Friedrichstadt-Palast. Der Berliner Friedrichstadt-Palast feiert die erste offizielle Show-Premiere mit rotem Teppich seit der coronabedingten Pause.

Conchita Wurst bei der Premiere der Show Arise in Berlin am 22. September 2021.

Für viele Fans eine traurige Nachricht, die aber für den Sender offensichtlich alternativlos war.

„Irgendwann werde ich sie wieder machen“, hat Fischer die Show nach ihrer Tour durch die Arenen der Republik fest eingeplant, sollte die Pandemie sie 2023 zulassen. „Da wäre es sicher eine Möglichkeit für einen gemeinsamen Auftritt. Wie gesagt: Wir müssen sehen, was noch kommt.“ (dpa/ach)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.