„Viele schwere Themen“ Diese Persiflage-Wagen rollen durch Köln – Neuheit beim Rosenmontagszug

„Promi Big Brother“ Tanja Tischewitsch nach Rauswurf extrem enttäuscht: „Dachte immer, wir wären Freunde“

Tanja Tischewitsch musste „Promi Big Brother“ an Tag 15 verlassen. Im Anschluss stellte sie die Freundschaft zu Doreen Steinert in Frage.

Das Reality-Sternchen Tanja Tischewitsch musste das Haus von „Promi Big Brother“ an Tag 15 verlassen. Am Ende bekam sie die wenigsten Stimmen und musste ihre Koffer packen – auch dank Doreen Steinerts Roter Karte.

Direkt nach ihrem Auszug äußerte Tanja sich bei „Promi Big Brother – die Late Night Show“ mit Romina Langenhan und Jochen Bendel über die überraschende Nominierung ihrer Freundin Doreen: „Es war hart – ich dachte immer, wir wären Freunde. Dass sie dann Katy schützt, obwohl wir uns schon viel länger kennen, habe ich nicht verstanden.“

Tanja weint wegen Doreen: „Sie hat mein Herz rausgerissen“

„Ich bin ein sehr emotionaler Mensch und dann kamen die Tränen. Dann habe ich Alkohol getrunken und es gab Drama. Ich habe aber eine Nacht darüber geschlafen und jetzt ist es okay“, spielte Tanja die Situation herunter.

Im „Promi Big Brother“-Loft äußerte sich Tanja zuvor noch ganz anders: „Sie hat mein Herz rausgerissen und das dann noch in einen Mixer gesteckt, Deckel zu und angeschaltet.“

Auch die ehemalige Popstars-Gewinnerin Doreen wurde emotional: „Natürlich macht das auch was mit mir und ich kämpfe die ganze Zeit mit den Tränen“.


*Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir für jeden Kauf eine Provision, mit deren Hilfe wir Ihnen weiterhin unseren unabhängigen Journalismus anbieten können. Indem Sie auf die Links klicken, stimmen Sie der Datenverarbeitungen der jeweiligen Affiliate-Partner zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Tanja konfrontierte Doreen noch im Haus mit ihren Gefühlen: „Ich dachte immer, dass du mich lieb hast – und deswegen tut mir das auch so weh“.

„Promi Big Brother“: Wollte Doreen eine Konkurrentin loswerden?

Moderator Bendel sprach Tanja nach ihrem Rauswurf auch auf Doreen an und stellte die Freundschaft der beiden infrage. „Ich hatte das Gefühl, dass dir diese Freundschaft etwas bedeutet hat, aber bin mir nicht sicher, ob es auch von ihrer Seite so eine enge Freundschaft war“, so Bendel.

Auch Tanja schien sich jetzt nicht mehr so sicher zu sein: „Wenn ich so überlege, hatte ich eine echtere Freundschaft mit Menderes und Rainer.“ 

Am Ende sah Doreen in Tanja also eher eine Konkurrentin als eine Freundin und sorgte so für die Nominierung. Die Zuschauerinnen und Zuschauer mussten sich dann zwischen Tanja und Sam Dylan entscheiden – mit dem besseren Ausgang für Sam. (mn)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.