„Promi Big Brother“ Chaos in Sat.1-Show: TV-Sender muss drei Ausfälle verkraften 

Das Logo von Promi Big Brother.

Ungewohnter Anblick: Die „Promi Big Brother“-Folge vom Donnerstag (24. November 2022) startete anders als sonst. 

Sat.1 musste am Donnerstagabend gleich drei „Promi Big Brother“-Ausfälle verkraften. 

TV-Sender Sat.1 hat in der „Promi Big Brother“-Folge vom Donnerstagabend (24. November 2022) mit mehreren Ausfällen zu kämpfen. 

Während ein Ausfall bereits am Vortag bekannt gegeben worden war, kristallisierte sich erst wenige Stunden vor Show-Start heraus, dass noch zwei weitere Personen nicht wie gewohnt an der Show teilnehmen konnten. Das steckt dahinter. 

Melissa Khalaj fällt bei „Promi Big Brother“-Talk aus – Ersatz steht fest

Melissa Khalaj präsentiert gemeinsam mit Jochen Bendel „Promi Big Brother – Die Late Night Show“ in Sat.1. Nun fällt die Moderatorin aber aus. Die 33-Jährige moderiert nämlich mehrere Sendungen im TV. Neben dem „Promi Big Brother“-Talk präsentiert sie unter anderem „The Voice“ (hier ersetzte sie zuletzt die schwangere Lena Gercke) und „The Voice Kids“. Und genau da wird sie jetzt gebraucht.

Alles zum Thema Sat.1

Wie Sat.1 gegenüber EXPRESS.de bestätigte, ist Khalaj wegen Dreharbeiten für die Castingshow kurzzeitig nicht bei „Promi Big Brother – Die Late Night Show“ im Einsatz. 

Melissa Khalaj und Jochen Bendel.

Melissa Khalaj präsentiert gemeinsam mit Jochen Bendel „Promi Big Brother – Die Late Night Show“ in Sat.1. Nun fällt die Moderatorin aber aus.

Ersetzt wird sie am säten Donnerstagabend (24. November, ab 23.50 Uhr) erstmals durch Romina Langenhan. Sat.1-Zuschauerinnen und -Zuschauer kennen diese aus dem „Frühstücksfernsehen“. 

Hier sehen Sie einen Instagram-Beitrag der Moderatorin:

Ihre Anreise zum „Promi Big Brother“ Studio in Köln verlief allerdings ein wenig stressig.

„Ich habe noch 20 Minuten bis zum Boarding. Ich muss unbedingt Pipi, habe ich natürlich nicht mehr gemacht zu Hause. Ich hab auch noch nicht gegessen – so gar nicht. Das heißt, ich muss mir gleich auch noch was zu essen organisieren. Ich komm’ doch in Köln an und ... rieche schon. Geschwitzt habe ich nämlich auch“, berichtete sie am frühen Nachmittag in ihrer Instagram-Story. 

Der Grund für den Stress? „Hab natürlich wieder bis kurz vor knapp Sachen erledigt und jetzt sind die Straßen voll“, erzählte sie bereits auf dem Weg zum Flughafen.

Aber auch Jochen Bendel, Melissa Khalajs Kollege, konnte nicht wie gewohnt durch das Programm führen. Der 55-Jährige musste sich um seinen kranken Mops Gizmo kümmern, wie er in einer Live-Schaltung verriet. Er wurde von Aaron Troschke vertreten.

„Promi Big Brother“: Auch Moderatorin Marlene Lufen fällt aus – der Grund

Doch nicht nur in der „Late Night Show“ muss man einen Ausfall verkraften. Auch in der regulären TV-Übertragung der Show gab es am Donnerstagabend eine überraschende Veränderung.

Jochen Schropp und Marlene Lufen

Jochen Schropp und Marlene Lufen moderieren die zehnte Staffel von „Promi Big Brother“.

„Promi Big Brother“-Moderatorin Marlene Lufen stand am Donnerstagabend nicht wie üblich an der Seite von Moderator-Kollege Jochen Schropp.  

„Normalerweise wär ich jetzt schon längst auf dem Produktionsgelände von PBB. Ich werde heute allerdings nicht dabei sein, weil ich unpässlich bin. Ich hoffe sehr, dass ich morgen wieder am Start bin“, verriet Marlene Lufen in ihrer Instagram-Story. Was ihr genau fehlt, behielt sie zunächst für sich. (cw) 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.