„Promi Big Brother“Micaela Schäfer schockt bei Nackt-Dreh – Crew entdeckt Wahrheit und greift ein

„Promi Big Brother“-Kandidatin Micaela Schäfer

„Promi Big Brother“-Kandidatin Micaela Schäfer sorgte während eines Filmdrehs für Verwunderung. Die Crew musste irgendwann sogar eingreifen. 

„Promi Big Brother“-Kandidatin Micaela Schäfer erzählte in der Folge vom Dienstagabend von einem skurrilen Moment. Während eines Filmdrehs sei sie von der Crew auf ein ganz besonderes Detail angesprochen worden.

Der Körper von Nacktmodel Micaela Schäfer ist eine Spielwiese für Beauty-Docs. Daraus macht die „Promi Big Brother“-Kandidatin der aktuellen Staffel schon lange kein Geheimnis mehr. 

Ihre zwei Markenzeichen? Die mehrfach operierten Brüste inklusive optimierter Brustwarzen. Und genau die sorgten während eines Filmdrehs offenbar schon einmal für Verwunderung. Die Crew musste sogar irgendwann eingreifen. 

Micaela Schäfer: „Keiner geht davon aus, dass eine Frau Herznippel hat“

„Da hatte ich eine Nacktszene“, erzählt Micaela in der „Promi Big Brother“-Folge vom Dienstagabend (22.15 Uhr, Sat.1) in der Garage.

Alles zum Thema Micaela Schäfer

1
/
4

„Und dann waren die am Set ganz schockiert, als sie meine Herznippel gesehen haben. Das spielte im Wald, ländlich und dann passte das gar nicht.“

Ex-„Prince Charming Kandidat“ Sam Dylan wundert sich: „Aber haben die sich deine Brüste vorher nicht angeschaut?“ „Nee, keiner geht davon aus, dass eine Frau Herznippel hat“, lacht Micaela.

Irgendwie habe Micaela Schäfer auch niemand so richtig auf ihre operierten Brustwarzen ansprechen wollen. Peinliches Schweigen. Die Crew schaute dem Reality-Star also zunächst einfach nur zu. „Die wussten dann nicht, ist das vielleicht normal?“


*Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir für jeden Kauf eine Provision, mit deren Hilfe wir Ihnen weiterhin unseren unabhängigen Journalismus anbieten können. Indem Sie auf die Links klicken, stimmen Sie der Datenverarbeitungen der jeweiligen Affiliate-Partner zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Irgendwann sei es dann aber doch zur Sprache gekommen. „Und dann haben sie die wieder mit Make-up zurück gemalt, sodass ich wieder normale Nippel hatte“, erzählt die 39-Jährige, die mittlerweile Kussmund-Brustwarzen hat. „Die Herzen hatte ich über. Ich hatte Bock auf was Neues und wollte wieder mehr Schwung auf die T*tten bringen.“

In der jüngsten Vergangenheit hatte Micaela Schäfer immer wieder durchsickern lassen, dass das aber noch lange nicht ihre letzte Brust-OP gewesen sein soll. Ihr größter Traum sei tatsächlich eine dritte Brust. Katy Karrenbauer legt sich fest: Dieser Plan ist für die Tonne. „Tu das nicht. Das ist die Horrorvorstellung.“ (cw)