+++ VORHERSAGE +++ Wetter aktuell Heute Mittag soll es krachen – Gewitter und Starkregen ziehen Richtung Köln

+++ VORHERSAGE +++ Wetter aktuell Heute Mittag soll es krachen – Gewitter und Starkregen ziehen Richtung Köln

Waghalsige AktionFünf Männer klettern auf Bogen der Lanxess Arena

Greatnightshow_Luke_Freitag_003

Vom Dach kletterten Luke Mockridge und seine Band „Sprengstoff“ samt Instrumente für die neue Folge „Luke! Die Greatnightshow“ an einer Trittleiter hinauf auf den Bogen der Lanxess Arena. 

von Simon Küpper (sku)

Köln – Jetzt ist er ganz oben angekommen! Höher hinaus ist kaum noch möglich. Außer auf dem Dom. Doch wer hoch oben ist, kann auch tief fallen. Wenn Luke Mockridge (31) den Bogen da mal nicht überspannt hat.

Das Ergebnis ist spektakulär – doch es hing an einer ganz wackligen Trittleiter. Fünf Männer thronen hoch oben über der Stadt, in rund 76 Metern Höhe grüßen sie vom „Henkel“ des „Henkelmännchen“, der Lanxess Arena.

Luke Mockridge fordert Heimatstadt Köln zum Duell 

Bei strahlend blauem Himmel, dem Dom im Hintergrund. Vom Dach der Arena kletterten Luke Mockridge und seine Band „Sprengstoff“ samt Instrumente an einer Trittleiter hinauf auf den Bogen – da darf man keine Höhenangst haben.

Alles zum Thema Luke Mockridge

Aber warum machen sie das eigentlich? Hören kann man sie von da oben wohl kaum. Grund der spektakulären Aktion ist Lukes Duell mit ganz Köln. In „Luke! Die Greatnightshow“ (Freitagabend, 20.15 Uhr, Sat1) fordert er seine Wahlheimat in mehreren Disziplinen zum Duell.

Stellvertretend für die Stadt treten Prominente an. „Köln, mach dich auf was gefasst“, tönt der gebürtige Bonner vorab gewohnt großmäulig.

Lukas Podolski tritt gegen Mockridge zum Elfmeterschießen an

Einer seiner Gegner: Lukas Podolski (35). Gegen den Kicker tritt Mockridge im Elfmeterschießen an – ein wohl zum Scheitern verurteilter Versuch. Poldi auf Lukes Frage nach dem schlechtesten Torhüter gegen den er je spielte „Du!“

Greatnightshow_Luke_Freitag_001

In „Luke! Die Greatnightshow“ fordert der Comedian unter anderem den Kölner Lukas Podolski zum Duell heraus. 

Für Mockridge trotzdem ein lohnenswertes Duell. Nach dem Dreh sagt er EXPRESS: „Es gibt eine alte Showgeschäft-Legende, die von Harald Schmidt kommt: Dass man seine eigenen Stars nie treffen darf, weil man nur enttäuscht wird.

Diese Kölner Promis sind bei „Luke vs. Köln“ mit dabei 

Aber es spricht so für diese Stadt und für ihre Töchter und Söhne, dass jemand wie Lukas Podolski, das Bild, das man eh von ihm hat, noch einmal übersteigt. Er ist wirklich ein absolutes Original und wird in dieser Stadt absolut zurecht auf Händen getragen.“

Ob die Stadt ihn als Gewinner des Duells „Luke vs. Köln“ demnächst auch auf Händen tragen werden muss, zeigt sich in seiner Sat.1-Show.

Greatnightshow_Luke_Freitag_002

In „Luke! Die Greatnightshow“ fordert Comedian Luke Mockridge Kölner Promis in verschiedenen Disziplinen heraus. 

Neben Poldi treten auch Fabian Hambüchen (33) im Funkemariechen-Stemmen, Dennis aus Hürth (Martin Klempnow, 47) im Kölschgläser-Stapeln und Extrem-Reporter Jenke von Wilmsdorff (55) an. Letzterer will mit öffentlichen Verkehrsmitteln schneller durch die Stadt kommen, als Luke zu Fuß.