Luke Mockridge Bühnen-Comeback nach „Auszeit“ – Publikum zeigt klare Reaktion

Luke Mockridge, Comedian, nimmt an der Verleihung der Grimme-Preise im Jahr 2019 teil. Er zeigt mit dem Finger auf jemanden oder etwas.

Luke Mockridge ist nach langer Pause wieder auf der Bühne zu sehen. Das Foto zeigt ihn bei einem Auftritt vom 5. April 2019 in Marl.

Über ein halbes Jahr war nichts von Comedian Luke Mockridge zu hören. Doch nun hat er sich wieder auf die Bühne gewagt – und die Meinung des Publikums fiel eindeutig aus.

Luke Mockridge ist zurück auf der Bühne! In Jeans, weißem T-Shirt und lockiger Frisur feierte Luke Mockridge (33) am Donnerstagabend (24. März 2022) in der Stadthalle Hagen sein Comeback.

Dass das so schnell passieren würde, ist nicht selbstverständlich, schließlich liefen die vergangenen Monate für den 33-Jährigen weniger erfreulich.

Erst war es sehr laut um den Comedian, wegen der Vorwürfe der sexualisierten Gewalt, die eine Ex-Freundin gegen ihn erhebt, dann sehr leise, weil er sich komplett zurückzog.

Alles zum Thema Luke Mockridge

Jetzt absolvierte er also seinen ersten Auftritt seit seiner unfreiwilligen „Auszeit“.

Luke Mockridge: Bühnen-Comeback nach „Auszeit“

Sein Weg zurück ins Glücksland, wie es der Name des Programms verspricht? Die rund 250 Fans in der Halle (Mockridge nannte es selbst zuvor „Secret Gig“) jedenfalls wussten nicht so recht, was sie erwarten konnten. Dafür war es um den Comedian zuletzt einfach zu turbulent.

„Ich war mir vor einiger Zeit nicht sicher, ob ich wieder auftreten werde. Die Bühne wird es mir zeigen“, sagt er laut „Bild“ dementsprechend bei seinem Auftritt. Eigentlich, so Luke Mockridge weiter, könne er ja über alle Themen Witze machen. Seine Begründung: „Ich habe jeden Shitstorm durch und bin somit immun gegen alles.“

Witze machte er über die Corona-Langeweile, das TV-Programm („The Masked Singer“) und sein Lieblings-Thema: die 1990er und was damals alles anders war.

Luke Mockridge: Reaktion der Fans bewegt Comedian bei Comeback

Beinahe zwei Stunden lang dauerte das Bühnen-Comeback. Die Reaktion der Fans? Kräftiger Applaus. Eine Geste, die Mockridge sehr bewegte. Wenn auch keine besonders verwunderliche, schließlich war zu erwarten, dass hauptsächlich echte Fans zu der Comeback-Show kommen würden. Luke selbst hatte daher gewitzelt: „Früher war es einfach, Luke-Fan zu sein.“ Heute müsse man sich rechtfertigen.

Acht weitere Auftritte stehen für Luke Mockridge noch bis zum 3. April 2022 an, unter anderem in Mönchengladbach und Aachen. Im Mai und Juli folgen weitere Gigs. (sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.