„Let’s Dance“ Ex-Tänzerin wickelt Fans mit Outfit um den Finger – „Miss Sexy-Legs“

Sylvie Meis, hier im Februar 2022: Die Ex-„Let's Dance“-Kandidatin hat ihre Fans mit einem Foto begeistert.

Sylvie Meis, hier im Februar 2022: Die Ex-„Let's Dance“-Kandidatin hat ihre Fans mit einem Foto begeistert.

Sylvie Meis ist für viele eine Augenweide. Auf Instagram heizte die blonde Schönheit den Fans nun mit ihrem Outfit ein. Früher tanzte sie nicht nur bei „Let's Dance“, sie war auch mal die Moderatorin.

Dass Sylvie Meis (43) eine wunderschöne Frau ist, dürfte mittlerweile bekannt sein. Die TV-Moderatorin sorgt mit ihren sexy Outfits regelmäßig für Schnappatmung.

Die Liste ihrer Verehrer ist dementsprechend lang – das gilt es jedenfalls zu vermuten. Ihr Herz hat die blonde Niederländerin allerdings schon an Künstler Niclas Castello (43) verschenkt.

Auch am Sonntag (6. März 2022) sorgte die Ex-„Lets Dance“-Teilnehmerin mal wieder für einen echten Wow-Moment. Diesmal allerdings im Kuschel-Look. Doch auch der war sehr sexy...

Alles zum Thema Sylvie Meis

„Let's Dance“: Ex-Kandidatin Sylvie Meis posiert für Instagram

Wer kennt es nicht: Lange schlafen, im Anschluss direkt auf die Couch! Klingt nach einem typischen Sonntag. Auch Sylvie Meis lässt es scheinbar gerne gemütlich angehen. Die Ex-Frau des früheren Fußball-Stars Rafael van der Vaart (39) trägt auf ihrem Instagram-Foto eine enge, schwarze Hose.

Dazu ein knappes, bauchfreies, weißes Top, das den Fans exklusive Einblicke auf ihren durchtrainierten Körper gewährt. „Sonntags tragen wir unsere gemütlichen Outfits“, betitelte die Blondine ihren Weekend-Schnappschuss, auf dem sie über das gesamte Gesicht strahlt. Ganz so „harmlos“ ist das Outfit vielleicht doch nicht. Denn trotz angepriesener Gemütlichkeit zeigt Sylvie Meis viel Haut.

„Let's Dance“: Ex-Kandidatin Sylvie Meis lässt Instagram-Fans jubeln

Auch ihre Fans strahlen – und zwar beim Anblick der niederländischen Moderatorin. Denn die überhäuften Sylvie Meis mit Liebeserklärungen. Hier ein paar Beispiele aus der Kommentar-Spalte:

  • „Wow! Miss Sexy-Legs persönlich! Einfach nur anbetungswürdig.“
  • „Sportlich. Tolle Frau, wunderschön!“
  • „Auch sonntags siehst du perfekt aus. So wie jeden Tag.“
  • „Du schaust bezaubernd aus. Tolle Lady.“

„Lets Dance“: Sylvie Meis tanzte bis auf Platz zwei

Sylvie Meis’ Traum-Body kommt nicht von ungefähr. Die Niederländerin ist eine richtige Sportskanone. Dass sie weiß, wie sie ihren durchtrainierten Traum-Körper einzusetzen hat, ist Fans der RTL-Kultshow „Lets Dance“ wohlbekannt.

2010 tanzte sich die Blondine an der Seite von Profi-Tänzer Christian Bärens, der später verletzungsbedingt durch Christian Polanc (43) ersetzt werden sollte, bis ins Finale. Dort musste sich Sylvie Meis allerdings Sophia Thomalla (32) und Massimo Sinató (41) geschlagen geben, die sich souverän den Dancing-Star-Award ertanzten.

Später stand die Niederländerin an der Seite des heutigen Moderators Daniel Hartwich (43) als Co-Moderatorin vor der Kamera. 2017 ersetzte RTL Sylvie Meis durch Victoria Swarovski (28). Der Personal-Wechsel hatte damals für fragende Gesichter gesorgt.

„Es ist einfach ein Klischee, dass man als Frau 40 wird und eiskalt ausgetauscht wird. Das ist einfach die Realität. Es war gut für mich, denn so wurde ich gezwungen, wieder einen ganz anderen Weg zu gehen und mir eine andere Stabilität aufzubauen“, sagte die Moderatorin Jahre später in der YouTube-Show „Lasst uns reden, Mädels!“. RTL gab bis heute keinen eindeutigen Grund für Sylvie Meis' Show-Aus an. (cw)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.