+++ AKTUELL +++ Agentur für Arbeit evakuiert Polizei-Großeinsatz in Bergisch Gladbach

+++ AKTUELL +++ Agentur für Arbeit evakuiert Polizei-Großeinsatz in Bergisch Gladbach

„Let's Dance“Amira Pocher mega nervös vor Show – „froh, wenn ich nicht abhaue“

Der Comedian Oliver Pocher und seine Frau Amira feiern im Käferzelt auf der Wiesn.

Amira Pocher mit ihrem Ehemann Oliver (hier zu sehen 2019 auf dem Oktoberfest)

Amira Pocher ist schon heiß auf ihre Teilnahme bei „Let's Dance“. Gleichzeitig macht sie der Start der Show jedoch richtig nervös – so will sie sich überwinden.

„Ich bin froh, wenn ich da überhaupt antrete und nicht abhaue“, beschreibt Amira Pocher (29) ihre Gedanken zum Start von „Let's Dance“. Die Ehefrau von Comedian Oliver Pocher (43) gehört zu den 14 Kandidatinnen und Kandidaten der Tanz-Show.

Vor Beginn der Sendung stellte sie sich im von RTL produzierten „Let's Dance Podcast“ den Fragen von Moderator Martin Tietjen (36). „Könnte das wirklich passieren? Du wirst aufgerufen und dann kommt da keiner“, will der Moderator wissen. „Wahrscheinlich“, antwortet Amira Pocher lachend. Doch wovor fürchtet sie die Österreicherin genau?

„Ich war ja damals auch nervös wegen Oli“, erzählt Amira Pocher. Oliver Pocher hatte 2019 ebenfalls bei „Let's Dance“ teilgenommen. „Und ich habe das nie verstanden, wie der da so locker-flockig über das Parkett schwingen konnte.“

Alles zum Thema Amira Pocher

Damals unterstützte Amira ihren Oliver vor den Auftritten als Make-up-Artistin. „Diesmal bin ich selber im Fokus. Ich muss diese Choreographien lernen, mir das merken und umsetzen. Das wird jeden Freitag anders.“

„Bist du denn schon mal abgehauen vor einer großen Sache oder Aufgabe?“, will Martin Tietjen wissen. „Ne, das kannst du ja nicht bringen. Außer von zuhause mal, wenn es da ernst wurde.“

„Let's Dance“2022: Amira Pocher will sich durchbeißen

Die Fans müssen sich also keine Sorgen machen, dass Amira Pocher zum Beispiel den Backstage-Bereich kurz vor ihrem Auftritt noch durch ein Klofenster verlässt. Sie stellt klar: „Dem muss ich mich schon stellen.“

Gegen ihre Nervosität kann nur eines helfen: „Ich glaube, ich muss mich nur einmal überwinden und dann werde ich sehen, dass es mir wirklich Spaß macht.“

„Let's Dance“ 2022: Die Sendetermine

Wer sehen möchte, wie Amira Pocher mit ihrer Nervosität umgeht, der sollte ab Freitag (18. Februar 2022) um 20.15 Uhr RTL einschalten. Dann startet nämlich die erste Folge der 15. Staffel von „Let's Dance“.

In den folgenden Wochen erscheint dann jeweils immer freitags um dieselbe Uhrzeit eine neue Folge – die können zudem immer zeitgleich auf der Streaming-Plattform RTL+ angesehen werden. (tab)