Vollsperrung auf A3 „Let's Dance“-Stars tanzen plötzlich mitten auf der Autobahn 

Die beiden „Let's Dance“-Profis Renata und Valentin Lusin haben während eines Staus eine irre Show abgeliefert – sie tanzten mitten auf der Autobahn!

Vollsperrung auf der A3! Doch statt Ärger und langen Gesichtern gibt es beste Unterhaltung. Denn zufällig sind zwei „Let's Dance“-Profis Teil des Staus und beschließen, das beste aus der Situation zu machen – mit einer Tanzeinlage mitten auf der Autobahn!

Renata und Valentin Lusin (beide 35) sind am Sonntag (28. August) eigentlich auf dem Weg zu einem Auftritt, als auf der A3 plötzlich nichts mehr voran geht. Also nutzen die beiden die Lage für eine zusätzliche Probe und verwandeln die Autobahn kurzerhand in eine Tanzfläche – die Show-Outfits haben sie sowieso schon an!

„Let's Dance“: Renata und Valentin Lusin tanzen mitten auf der Autobahn

„Die Leute kamen aus den Autos schon raus, die Kinder waren erschöpft“, erklärt Renata Lusin auf Instagram und fügt an: „Als wir dann ein paar coole Musiker gesehen haben, dachten wir, lass uns zusammen den Leuten etwas die Laune heben und für sie performen.“ Also tanzt das „Let's Dance“-Paar spontan drauf los und begeistert die vielen wartenden Autofahrer und Autofahrerinnen.

Alles zum Thema A3

Die Fans staunen nicht schlecht über die Aktion, freuen sich über den ermunternden Einfall. „Mega cool“, „Ihr seid so klasse“, „Sensationelle Aktion“ und „Ihr macht aus allem immer das Beste“ lauten einige Kommentare. „Coole Aktion, die einmal mehr zeigt, dass ihr das Herz am rechten Fleck tragt“, findet ein Nutzer.

Die Tanzeinlage der „Let's Dance“-Stars mitten auf der Autobahn sehen Sie oben im Video!

Auch eine Userin, die beim Stau vor Ort gewesen ist und die Show mit angesehen hat, meldet sich zu Wort: „Ihr habt mir echt die Vollsperrung versüßt, vielen Dank.“ Da geht es sicherlich nicht nur ihr so!

Zu ihrem Auftritt schafft es das Tanz-Duo tatsächlich auch noch rechtzeitig. Und das Wichtigste: Bei dem Unfall, der den Stau verursacht hatte, ist keiner schwer verletzt worden, wie Renata Lusin auf Instagram erleichtert mitteilt. (gr)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.