„Man vergisst das Essen” Chris Broy plötzlich 18 Kilo leichter – das steckt dahinter 

Chris Broy stützt den Kopf auf die Hand auf einem Instagram-Selfie von Mai 2021.

Chris Broy im Mai 2021 ist als Kandidat bei „Kampf der Realitystars” im TV zu sehen.

Chris Broy hat sich seit dem Beziehungs-Aus mit Eva Benetatou optisch ganz schön verändert. Jetzt verrät er, wie er 18 Kilo abgenommen hat.

Köln.  Er ist seit wenigen Wochen Vater des kleinen Georg Angelos und genießt aktuell sein Single-Leben. Nach der Trennung von der ehemaligen „Bachelor“-Kandidatin Eva Benetatou (29) zeigt sich Chris Broy (32) auf Instagram hoch motiviert und auch deutlich schlanker. Der plötzliche Gewichtsverlust sorgt bei seinen Fans für Aufsehen.

Kein Wunder, denn der Reality-Star hat unglaubliche 18 Kilo abgenommen, wie er jetzt auf einer Veranstaltung in Berlin gegenüber RTL verriet. „Mein Gewichtsverlust hat natürlich etwas mit dieser ganzen Situation zu tun, man vergisst dann auch mal ganz schnell das Essen”, erzählte der 32-Jährige.

Chris Broy: Gewichtsverlust nach Trennung von Eva Benetatou

Doch es nicht nur Chris Broys Trennung von Eva Benetatou hat die Kilos  schmelzen lassen. Der Influencer hat sein Leben komplett umgekrempelt, trainiert regelmäßig und ernährt sich vegetarisch.

Auch dem Alkohol hat Broy vorerst abgeschworen. Mit seinem neuen Leben ist der 32-Jährige anscheinend zufrieden und betont: „Mir geht es wirklich gut, mir geht es blendend. Wie gesagt, die beste Version von mir seit langem.” In seiner Profil-Beschreibung auf Instagram schreibt Chris: „Wenn du dich veränderst, ändert sich alles für”, ein Spruch, den der 32-Järhige anscheinend wirklich ernst nimmt.

Nach „Kampf der Realitystars”: Chis Broy trennt sich

Nach dem öffentlichen Aus mit Eva musste Chris viel Kritik einstecken. Zusammen mit Promi-Kollegin Silvia Wollny ist er bei „Kampf der Realitystars” aktuell im TV zu sehen.

Nach seiner Rückkehr aus Thailan, wo die Show gedreht wurde, beendete er die Beziehung zu der hochschwangeren Eva. Während seine Ex-Freundin bereits über einige Details sprach, äußerte sich Chris nach der Geburt des gemeinsamen Kindes bislang nicht mehr zu seiner ehemaligen Beziehung.

Hochwasser in NRW: Chris Broy hilft bei Aufräumarbeiten

In seiner Instagram-Story zeigte er am Sonntag (18. Juli) dann aber, dass das viele Training nicht nur optisch für Veränderung gesorgt hat. Unter Einsatz von viel Muskelkraft, packte Chris bei seinem Freund aus Leverkusen mit an und half nach der Jahrhundertflut und dem Hochwasser in NRW beim Aufräumen.

Gemeinsam mit Anwohnern räumte der TV-Star Kellerräume aus und dokumentierte die Hochwasser-Schäden. Seine Fans rief er sogar zum Helfen auf und motivierte seine 108.000 Abonnenten selbst aktiv zu werden.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.