„Goodbye Deutschland“-StarDanni Büchner mit emotionalem Statement: „Manchmal denkt jeder ans Aufgeben“

Die Teilnehmerin Danni Büchner und Marlene Lufen, Moderatorin, bei der Auftaktsendung der Sat1 Fernsehshow Promi Big Brother2021 im Studio.

Danni Büchner (l., hier zu sehen am 6. August 2021 bei Promi Big Brother mit Marlene Lufen) wendet sich mit einer emotionalen Botschaft an ihre Fans. 

Danni Büchner wendet sich mit einem emotionalen Statement an ihre Fans – der ehemaligen „Goodbye Deutschland“-Darstellerin scheint es aktuell nicht besonders gut zu gehen. 

Es war ihr großer Tag: Am Donnerstag (23. Februar) hatte Danni Büchner Geburtstag. Die Reality-Darstellerin wurde 45 Jahre alt. 

Auf Fotos bei Instagram zeigte sie sich lächelnd mit zwei großen Ballons. Zudem hatte sich Danni Büchner dem feierlichen Anlass entsprechend in einem blauen Hosenanzug ordentlich schick gemacht.

„Goodbye Deutschland“: Ex-Darstellerin Danni Büchner fühlt sich „beschissen“

In den Kommentaren übermittelten zahlreiche Fans und Promis, wie Sam Dylan (32) oder Kader Loth (50), ihre Glückwünsche an Danni Büchner. Eigentlich müsste die Stimmung bei dem „Goodbye Deutschland“-Star also gerade super sein.

Alles zum Thema Danni Büchner

1
/
4

Umso mehr überraschen nun zwei Videos, welche Danni Büchner am Freitag in ihrer Instagram-Story veröffentlichte. Hier wandte sie sich mit einem emotionalen Statement an die Fans sowie an ihre Kritikerinnen und Kritiker. 

Schauen Sie sich hier die Fotos von Danni Büchners Geburtstag bei Instagram an:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattform Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte der externen Plattform Instagram angezeigt werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Beide Videos wurden in einem stehenden Auto aufgenommen. Im ersten Clip sprach Danni Büchner zunächst über ihr aktuelles Wohlbefinden: „Ich fühle mich so, wie ich aussehe. Ich fühle mich echt beschissen. Und das nicht nur vom Körper her, sondern irgendwie auch von der Psyche zurzeit. Ich weiß nicht, ob ihr das kennt, aber manchmal kann man echt nur den Kopf schütteln.“

Sie wolle aber nicht rumjammern oder gar in Tränen ausbrechen, denn es würde viele Menschen geben, die sich freuen würden, wenn es ihr schlecht gehe „und da habe ich keinen Bock drauf!“

Etwas optimistischer wandte sie sich anschließend noch einmal an ihre Fans und sagte: „Das ist jetzt gerade nur mal eben so eine Phase. Und ich glaube, die hat jeder mal und die geht wieder vorbei.“

In dem zweiten Video richtete sie sich dann vor allem an ihre Kritikerinnen und Kritiker: „Manchmal denkt jeder ans Aufgeben“, so Danni Büchner. Sie wisse außerdem, dass es Menschen gebe, „die sich freuen würden, wenn ich scheitere und aufgebe in einigen Sachen. Das tue ich nicht!“

Nehmen Sie hier an unserer Umfrage zu „Goodbye Deutschland“ teil:

Etwas ernüchtert hielt sie anschließend noch fest: „Eigentlich sollte man sich freuen. Man hat Geburtstag, (kriegt) tolle Geschenke – aber irgendwie kommt es meistens anders, als man denkt.“

Dennoch zeigte sich Danni Büchner zum Abschluss ihres Statements noch einmal kämpferisch: „Freut euch nicht zu früh! Mir wird es irgendwann wieder gut gehen!“ Und das hoffentlich schon sehr bald. (tab)