+++ AKTUELL +++ Hubschrauber kreist über Veedel Nach Streit: Kölner Polizei sucht nach vermisstem Mann

+++ AKTUELL +++ Hubschrauber kreist über Veedel Nach Streit: Kölner Polizei sucht nach vermisstem Mann

Dschungelcamp 2022Nach Corona-Schock – Lucas Cordalis meldet sich emotional zu Wort

Lucas Cordalis posiert für ein Foto.

Dschungelcamp-Kandidat Lucas Cordalis, hier im April 2021, hat sich bei seinen Fans gemeldet.

Dschungelcamp 2022: Kandidat Lucas Cordalis hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Seine Teilnahme an der RTL-Show fällt zunächst flach. Nun meldete er sich bei seinen Fans.

Der Schock sitzt noch immer tief. Als Lucas Cordalis (54), der Sohn des Ex-Dschungel-Königs Costa Cordalis (†75), davon erfuhr, dass er sich mit dem Coronavirus angesteckt hat, brach eine Welt für ihn zusammen. Er wollte es doch so gerne seinem berühmten Vater nachmachen und genauso wie er einst den RTL-Thron besteigen. 

Ob Lucas Cordalis ins Dschungelcamp 2022 nachrücken darf, ist noch völlig unklar. Am Donnerstag (20. Januar 2022) meldete sich Daniela Katzenbergers (35) Gatte bei seinen Fans – und es wurde richtig emotional. 

Dschungelcamp 2022: Lucas Cordalis meldet sich bei seinen Fans

Lucas Cordalis schaut in seiner südafrikanischen Isolationsunterkunft fokussiert in die Kamera. Man muss kein Menschenflüsterer sein, um zu erkennen, dass es diesem Mann nicht gut geht. Zumindest seelisch, denn Lucas Cordalis hatte sich für das Dschungelcamp viel vorgenommen. 

Alles zum Thema Corona

Mit klaren Worten spricht er zu seinen Fans: „Ich wollte mich nochmal aus der Selbstisolation melden und danke sagen. Danke für die vielen Nachrichten, Genesungswünsche, das Mut zusprechen und die lieben Worte.“

Der Ehemann von Daniela Katzenberger sei völlig überwältigt von der Anteilnahme seiner Community. Mit so viel Rückendeckung habe er nicht gerechnet. 

Dschungelcamp 2022: Lucas Cordalis wird emotional

Und der Musikproduzent wurde richtig emotional: „Das bedeutet mir so viel. Ihr könnt euch das gar nicht vorstellen. Ganz besonders jetzt, wo ich hier allein sitze. Das find ich so lieb von euch. Ich liebe euch. Ihr seid die Besten.“

Schon am Mittwoch ließen Anhänger aus dem Cordalis-Lager ihren Gefühlen freien Lauf. Allerdings auf eine etwas andere Art und Weise. Begleitperson Peter Klein, der Mann von Daniela Katzenbergers Mutter Iris (54), redete sich regelrecht in Rage. Er war zuvor mehrfach von seinen eigenen Fans angefeindet worden.

Der Grund: Viele Zuschauer und Zuschauerinnen vermuteten, dass Peters Ehefrau Iris Klein für die Coronainfektion von Lucas verantwortlich sei. Diese musste aufgrund einer Omikron-Infektion die Teilnahme der RTLZWEI-Show „Kampf der Realitystars“ absagen. (cw)