„Sex ist super“ Single Charlotte Würdig spricht offen über ihre Dating-Erfahrungen

Charlotte Würdig_270521

Charlotte Würdig, hier im Jahr 2019 zu sehen, war acht Jahre lang mit Rapper Sido verheiratet. In ihrem neuen Podcast „Mit der Würdig“ sprach die Moderatorin nun über ihre Erfahrungen mit Dating-Apps und Sex beim ersten Date.

Köln – Im März 2020 haben sich Moderatorin Charlotte Würdig (42) und Rapper Sido (40) nach acht gemeinsamen Jahren und zwei gemeinsamen Kindern getrennt. Rund ein Jahr später sprach Würdig nun über ihr Single-Leben, ihre Dating-App-Erfahrungen und Sex beim ersten Treffen...

  • Charlotte Würdig ist seit März 2020 Single
  • Mit Rapper Sido hat sie zwei Kinder
  • Charlotte Würdig über Sex beim ersten Date

Charlotte Würdig nutzt derzeit die Dating-App „Raya“ und lernt über das Portal Männer kennen. So erzählt Würdig, dass sie relativ schnell dazu bereit sei, sich mit ihrem Chat-Partner zu verabreden.

Charlotte Würdig: Sie erzählt intime Sex-Geschichten in ihrem neuen Podcast

Die 42-Jährige spricht mit einem Talkgast in ihrem neuen Podcast „Mit der Würdig“ über ihr Dating-App-Erfahrung während der Corona-Pandemie: „Das ist die optimale Möglichkeit!“

Charlotte Würdig verrät: „Ich habe durchaus auch sehr, sehr gute verbale Nächte, wo man stundenlang spricht, redet, philosophiert und nachdenkt.“

Auf der Suche nach dem Mann für die „Ewigkeit“ sei die 42-Jährige aber nicht: „Ich suche etwas, was Spaß macht. Und solange es Spaß macht, finde ich das toll.“

Dennoch: Die Mutter zweier Kinder ist kein One-Night-Stand-Typ: „Ich mag das nicht so gerne, weil ich mich danach nicht so gut fühle.“ So bleibe sie in „99 Prozent der Fälle nicht über Nacht“.

Einmal sei es jedoch vorgekommen, dass sie beim ersten Date bei ihrem Auserwählten übernachtet habe: „Da gab es tatsächlich auch keine andere Möglichkeit“, so Würdig. Allerdings habe sie eigentlich keine Lust auf den Morgen danach.

Charlotte Würdig: Sex beim ersten Treffen?

Die Sido-Ex nimmt in der Podcast-Folge kein Blatt vor den Mund. Zwar sei sie nicht der Typ für direkten Sex beim ersten Date, aber es könne unter Umständen durchaus vorkommen.

Allerdings erklärt Charlotte Würdig auch: „Es gibt so viele intimere Details als Sex. Sex macht Spaß. Sex ist super. Sex ist super spannend. Wenn man auch die richtigen Vorkehrungen trifft, kann man es umso mehr genießen.“

Grundsätzlich sei das Thema Sex bei der Partnerwahl sehr wichtig. Charlotte Würdig erklärt: „Manchmal ist es ja auch so, dass man sagt: Der Typ ist super, besonders im Bett, reden kann er auch. Dann weiß ich schon mal: Guten Sex kann er schon mal. Stell dir mal vor, ich treffe mich mit dem, sechs oder sieben Mal, dann schlafen wir miteinander – und dann ist es die reinste Katastrophe. Was mache ich denn dann?“

Charlotte Würdig: Letztes Date liegt erst drei Wochen zurück

Das bisher letzte Date der Tochter einer norwegischen Journalistin liegt etwa drei Wochen zurück. Charlotte Würdig erklärt, dass sie ihr Date gerne wiedersehen möchte, es bislang aber noch nicht dazu gekommen sei.

Für die 42-Jährige überhaupt kein Problem. Schließlich solle alles unkompliziert ablaufen, solange es beiden weiterhin Spaß macht, sich zu treffen. (volk)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.