Bibi in Sorge um Mann Julian YouTuber nimmt 4 Kilo in 33 Stunden ab, Ärzte ratlos

Influencerin Bibi Claßen zusammen mit Ehemann Julian Claßen auf einem Selfie auf Instagram, hochgeladen am 7. Oktober 2019

Influencerin Bibi Claßen zusammen mit Ehemann Julian Claßen auf einem Selfie, aufgenommen im Herbst 2019. Der YouTuber hat nun in einem Video über seine rätselhafte Krankheit gesprochen.

Nichts ist wichtiger als die Gesundheit. Das mussten nun auch Influencerin Bibi Claßen („Bibis BeautyPalace“) und ihr Mann Julian („Julienco“) feststellen. Der YouTuber leidet unter einer rätselhaften Krankheit, in einem Video berichtet er seinen Fans davon. 

Köln. Normalerweise zeigen sich Influencerin Bibi Claßen (28) und Ehemann Julian, bekannt als Julienco (28), ihren Fans gegenüber immer gut gelaunt und unbeschwert. Doch das aktuelle Video des YouTubers hat einen ersten Hintergrund, denn er spricht über eine rätselhafte Krankheit, die ihn schon lange begleitet.

Dass etwas nicht stimmte im Hause Claßen, das ahnten schon viele der Fans. Denn auf den Social-Media-Kanälen des Paares war es ungewohnt still geworden. Was dahintersteckte erklärten die zweifachen Eltern nun auf YouTube.

„Ihr habt ja vielleicht mitbekommen, dass es mir die letzten Tage nicht so gut ging“, beginnt Julian, versichert aber

YouTube: Julienco berichtet Fans von rätselhafter Krankheit 

Alles zum Thema Social Media

„Vor zehn, zwölf Jahren hatte ich schon immer mal wieder Probleme mit meiner Speiseröhre. Egal ob ich flüssige oder feste Nahrung zu mir genommen habe, habe ich gemerkt, dass sich das verkrampft hat“, schildert Bibis Ehemann.

Vor fünf Jahren habe sich die Situation dann jedoch verschlimmert, teilweise konnte der YouTuber nichts mehr schlucken, nicht trinken, weil sich seine Speiseröhre verschlossen hatte. Das Tückische: Die Symptome traten beim Essen auf. Die einzige Lösung in diesen Momenten: Julian musste sich übergeben. Besonders an öffentlichen Orten wie Restaurants eine wahre Qual. 

Vor wenigen Tagen spitzte sich die Situation dann bei einem gemeinsamen Restaurant-Besuch dramatisch zu. „Ich musste die ganze Zeit spucken und es ging einfach nicht weg“, schildert der Content-Creator. Es folgte eine Tortur für das junge Paar. Im Krankenhaus konnte ihnen niemand helfen, es war Wochenende, keine Praxis hatte offen und in der Notfallambulanz waren die Mediziner sprachlos. „Ich bin so aggressiv geworden“, gesteht Bibi, die ihren Ehemann aufgrund der Corona-Lage nicht zum Arzt begleiten durfte und ihn zudem nicht weiter leiden sehen wollte.

Bibi Claßen: Ehemann Julian verliert vier Kilo an einem Tag 

„Ich konnte nicht mal meine eigene Spucke runterschlucken“, betont Julienco, an Essen war gar nicht zu denken. So vergingen 33 qualvolle Stunden, in denen er keine Flüssigkeit zu sich nehmen konnte. Im Krankenhaus bekam er schließlich eine Infusion.  „Ich habe vier Kilogramm abgenommen in diesen anderthalb Tagen. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie schwindelig mir war!“ Durch den Flüssigkeits-Mangel habe er viel Wasser im Körper verloren. 

Auch, wenn der Influencer diesen Zustand bereits kannte, war die Situation beängstigend. Auch für Ehefrau Bibi. „Am Ende waren es 35 Stunden, wo ich nicht schlucken konnte, wo ich den schlimmsten Schmerz meines Lebens hatte, den krassesten Druck und ich wirklich auch durchgehend wach war“, erinnert sich Julian.

Eine klare Diagnose hat der 28-Jährige immer noch nicht. Krebs konnte ausgeschlossen werden. Zudem wurde eine Magenschleimhautentzündung festgestellt. „Es sieht momentan so aus, als hätte ich zehn bis fünfzehn Jahre eine Entzündung gehabt“, doch ob das auch die genaue Ursache für diese qualvollen Krämpfe war, steht noch nicht fest. Hoffentlich bleibt dem YouTuber solch eine Tortur in Zukunft erspart. (mei)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.