+++ EILMELDUNG +++ Der Nächste, bitte! Fünfter FC-Profi geht mit in die 2. Liga: „Zusammen durch dick und dünn“

+++ EILMELDUNG +++ Der Nächste, bitte! Fünfter FC-Profi geht mit in die 2. Liga: „Zusammen durch dick und dünn“

G20-GipfelRussischer Außenminister Lawrow kontert mit klarer Haltung gegen den Westen – „Willkür“

Bei dem G20-Gipfel spricht der russische Außenminister Sergej Lawrow über Sanktionen gegenüber Russland, die seiner Meinung nach unverhältnismäßig seien.

von Eva Gneisinger (eg)

Im Juni 2022 gab der russische Außenminister Sergej Lawrow bei dem G20-Treffen noch ein anderes Bild ab: vor einem Jahr verließ der 72-Jährige direkt nach seiner Rede den Saal.

Im Jahr 2023 ist das anders: Lawrow bleibt sitzen, für Annalena Baerbock ein gutes Zeichen: „Es ist gut, dass Sie hier im Saal sind, um zuzuhören.“ Doch Lawrow macht klar, was er von der Haltung der westlichen Länder zu Russland und dem Ukraine-Konflikt hält.

In seiner Rede schießt der Außenminister gegen den Westen. Die Sanktionen gegen Russland seien seines Erachtens unrechtmäßig. Mehr über den G20-Gipfel und Lawrows Haltung sehen Sie oben im Video.