Swinger TikTokerin Maddi teilt sich den Ehemann mit ihrer eigener Mutter

Die TikTokerin Maddi Brooks teilt sich ihren Ehemann nach eigener Aussage mit ihrer Mutter.

Die TikTokerin Maddi Brooks (rechts) teilt sich ihren Ehemann nach eigener Aussage mit ihrer Mutter (links).

TikTokerin Maddi Brooks ist Swingerin. So wie ihre Mutter. Da kommt es dann auch häufiger mal vor, dass Maddis Ehemann unter den Frauen aufgeteilt wird....

Köln. Swinger-Alarm: Die Beziehung zwischen der Mutter einer TikTokerin und deren Freund ist für die meisten Außenstehenden im ersten Moment wohl sehr befremdlich.

Es geht um die Userin Maddi Brooks, die mit ihren TikToks zu ihrer Beziehung für sehr gespaltene Reaktionen gesorgt hat. Der Grund? Maddi bezeichnet sich als Swinger, das heißt sie und ihr Partner leben ihre Sexualität nicht nur miteinander, sondern auch mit anderen Menschen aus. Genauso wie Maddis Mutter. Partnertausch inklusive.

Und so kommt es immer wieder vor, dass Maddis Ehemann nicht nur mit seiner Frau intim wird, sondern auch mit ihrer Mutter. „Ich und meine Mutter sind beide Swinger und das ist super. Wisst ihr warum?“, wendet sich Maddi in einem TikTok an ihre Fans und erklärt dann: „Wenn ich nicht in der Stimmung, überlasse ich meine Mutter meinen Mann.“ 

Allerdings gelten sexuelle Privilegien nicht nur für Maddis Mutter. Auch ihrer Freundinnen dürfen sich mit ihrem Gatten im Bett vergnügen.

TikTok-Swingerin: Maddi Brooks teilt sich Ehemann mit ihrer Mutter 

In einem der Videos von Maddi sind auch ihre Mutter und ihr Partner zu sehen, die sich innig umarmen und grinsen. Ein wohl ganz spezieller Fall von Familienleben.

Die Kommentare unter dem Clip fallen dementsprechend extrem aus. Viele User sind offensichtlich schockiert, andere vermuten einen Witz hinter dem Video.

„Das war genug TikTok für heute“, kommentiert beispielsweise eine Userin. Ein anderer Nutzer betont: „Das ist ziemlich komisch und ich versuche noch, mich nett auszudrücken.“

Maddi Brooks auf TikTok: Swingerin küsst auch ihre Mutter

Es geht heiß her in den Video-Schnipseln der US-Amerikanerin. In anderen Clips ist zu sehen, wie Maddi und ihre Mutter sich ebenfalls küssen. Das lässt bei den Zuschauern die Frage aufkommen, ob auch Maddis Vater eine Rolle in der Beziehung spielt. Darauf gibt es allerdings keine Antwort von Maddi.

Maddi ist insgesamt wohl sehr zufrieden mit ihrem Lebensstil und betont, dass es sie glücklich mache. Sicher ist: So eine innige Familien-Konstellation ist sicherlich nicht für jeden was. (mei)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.