Hautkrebs-Anzeichen unterschätzt Sie wurde nur 27: TikTok-Star Kassidy Pierson ist tot

Kassidy Pierson: Auf ihren Social-Media-Accounts zeigte sie sich trotz ihrer schrecklichen Diagnose kämpferisch.

Kassidy Pierson: Auf ihren Social-Media-Accounts zeigte sie sich trotz ihrer schrecklichen Diagnose kämpferisch.

TikTok-Star ist tot: Kassidy Pierson ist erst 27, als sie stirbt. Bereits vor Jahren hatte sie erste Anzeichen für den Hautkrebs entdeckt, ihre kritische Situation hatte sie allerdings unterschätzt.

Minnesota. Mit nur 27 Jahren ist die TikTok-Influencerin Kassidy Pierson gestorben. Die Umstände für ihren Tod könnten kaum tragischer sein.

Als die junge Frau die schockierende Diagnose bekam, war es schon zu spät. Es gab keine Rettung mehr...

TikTok-Star Kassidy Pierson macht auffällige Beobachtung mit 18

Dabei hatte Kassidy Pierson bereits im Alter von 18 Jahren eine verdächtige Beobachtung an ihrem Körper gemacht. An ihrem Oberschenkel entdeckte sie ein Muttermal. In einem ihrer TikTok-Videos schildert sie die Situation von damals: „Es war größer als ein Radiergummi, es juckte, es war trocken, es blutete, es veränderte seine Form.“

Sie hatte damals schon angenommen, dass so ein Symptom nicht normal ist, allerdings ahnte sie nicht, dass dies lebensgefährlich sein könnte. Zudem war die junge Frau zu dieser Zeit gerade schwanger und wie viele andere US-Bürger – Kassidy Pierson lebte in Minnesota – stand sie ohne Krankenversicherung da.

Hautkrebs bei TikTok-Star Kassidy Pierson: Arzt stellt Jahre später Diagnose

Erst als sie 21 Jahre alt war, also rund drei Jahre später, ließ sie das Muttermal von einem Arzt untersuchen. Die Diagnose, die er stellte, war wie ein Todesurteil: Malignes Melanom.

Der Schwarze Hautkrebs ist ein aggressiver und sehr bösartiger Hauttumor. Im Vergleich zu anderen Hautkrebsarten kann das malignes Melanom bereits früh in andere Organe streuen – das macht die Erkrankung so heimtückisch und gefährlich.

Kassidy Pierson litt unter Hautkrebs: Auf TikTok schenkt sie Fans Hoffnung

Kassidy gab nicht auf. Auf TikTok wurde sie für ihren jahrelangen Kampf gefeiert. Auch für ihren offenen Umgang mit der schrecklichen Krankheit. Über 200.000 Follower informierte sie über ihr Leben mit dem Krebs und erzählte auf ihrem Account „ohhkayypee“ witzige, traurige und alltägliche Anekdoten aus ihrem Alltag.

Doch schließlich musste sie sich der Krankheit geschlagen geben. Der Krebs „ist zu weit fortgeschritten“, so die schockierende Mitteilung an ihre Fans.

„Da sich das Melanom in meinem ganzen Körper ausgebreitet hat, ist es leider mit mindestens sieben neuen Tumoren, wenn nicht mehr, in mein Gehirn eingedrungen.“ Offensichtlich hatte der Krebs gestreut.

Kassidy Pierson mit wichtigem Appell an ihre Fans

In einer ihrer letzten Botschaften auf TikTok sagte sie: „Ich hoffe, die Menschen lernen von mir und lassen sich rechtzeitig vom Dermatologen untersuchen.“

Anschließend brach sie alle Behandlungen ab und zog sich auch aus ihren Social-Media-Aktivitäten zurück. Das war am 25. August 2021. Als die Follower dann am 9. September 2021 das nächste Video auf ihrem Kanal entdecken, ist es nicht Kassidy Pierson, die zu ihnen spricht.

Kassidy Pierson: Schwester von TikTok-Star informiert über Tod

Stattdessen ist es Kasey Metzger, Kassidys Schwester, die den Fans eine schreckliche Nachricht überbringt. Mit den Tränen ringend erklärt sie, dass ihre Schwester in der Nacht zum Mittwoch (8. September) verstorben sei.

„Sie war mit ihrem Verlobten zusammen. Sie war nicht allein. Sie hatte keine Schmerzen“, so Kasey. Und weiter: „Ich kann euch gar nicht sagen, wie oft sie einfach weinend zusammengebrochen ist, weil sie nicht glauben konnte, wie viele Menschen sie auf dieser Plattform einfach geliebt haben. Vielen Dank für alles, was ihr für sie getan habt.“ (jv)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.