Karl Lauterbach Nach geplanter Entführung: Polizei nimmt Mann fest – irrer Drohbrief enthüllt düstere Pläne

Karl Lauterbach (SPD), Bundesgesundheitsminister, geht vor dem Klinikum Nordfriesland zu dem Auto, mit dem er gekommen ist.

Karl Lauterbach, hier am 14. April 2022 beim Klinikum Nordfriesland, sollte Opfer einer Entführung werden.

Die Polizei hat einen 30-jährigen Mann nach einem Drohbrief an den Koblenzer Generalstaatsanwalt festgenommen. Im Fokus: Karl Lauterbach..

Nach einer Droh-Mail an den Koblenzer Generalstaatsanwalt ist ein 30 Jahre alter Mann festgenommen worden.

In dem Schreiben wird die sofortige Freilassung der vier Beschuldigten gefordert, die eine Entführung von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) und einen Umsturz geplant haben sollen.

Karl Lauterbach: Polizei nimmt Mann wegen Droh-Mail fest

Der Absender verlangt zudem, die Telegram-Chatgruppe „Vereinte Patrioten“ wieder freizuschalten.

Alles zum Thema Polizeimeldungen
  • Fall aus Bonn schlug Wellen Opfer (17) in Parkhaus vergewaltigt: Polizei meldet Durchbruch
  • Drogen-Fund in Köln Mutmaßliche Dealer festgenommen – Polizei entdeckt aber noch mehr
  • Nach „Aktenzeichen XY“ Neue Hinweise: Was ist mit der jungen Scarlett (26) aus NRW passiert?
  • Vermisstenfall in NRW 13-Jähriger möglicherweise in Köln – Polizei bittet um Mithilfe
  • Demo in Köln Feuerwehr löst festgeklebte Menschen von der Straße – Aktivisten geben Statement ab
  • Schwer verletzt nach Motorradunfall Kölner (25) mit Rettungshubschrauber abtransportiert
  • Schock-Fund Leiche aus der Rur in Düren geborgen – Hintergründe unklar
  • Waghalsiges Überholmanöver Mann (21) verursacht Unfall in Köln – Polizei hat klaren Verdacht
  • Messerangriff in Köln Streit vor Imbiss eskaliert – Kölner (31) geht auf 40-Jährigen los
  • Räuberbande „Pink Panther“ Schwer bewaffnete Polizisten bewachen spektakulären Prozess in Köln

In der Mail, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt, werden Terror- und Sprengstoffanschläge in Deutschland und Europa sowie Geiselnahme und Mord angedroht.

Der Verdächtige sei am Mittwoch (20. April 2022) außerhalb von Rheinland-Pfalz festgenommen worden und werde verhört, berichtete ein Sprecher des Landeskriminalamtes in Mainz. Einzelheiten nannte er nicht. (dpa/red)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.