+++ EILMELDUNG +++ Nichts geht mehr Heftiger Unfall – A1 in Richtung Köln gesperrt

+++ EILMELDUNG +++ Nichts geht mehr Heftiger Unfall – A1 in Richtung Köln gesperrt

Drama in Meck-PommHorror-Fund im Schweinefutter – Polizei steht vor einem Rätsel

Einige Schweine auf einer Schweinefarm.

Einige Schweine auf einer Schweinefarm. Dieses undatierte Symbolfoto steht nicht in Zusammenhang mit dem Fall in Mecklenburg-Vorpommern.

Drama auf einem Schweine-Hof in Meck-Pomm! Ein Toter wird im Futtermittelschacht der Anlage gefunden. War es ein Unfall?

In Mecklenburg-Vorpommern ist in ein Mann tot in einem Futtermittelschacht einer Schweinemastanlage entdeckt worden. Es handle sich um einen 62-jährigen Lastwagenfahrer, der die Mastanlage in Ganzlin im Landkreis Ludwigslust-Parchim am Donnerstag mit Futter beliefert habe, teilte die Polizei in Ludwigslust am Freitag (21. April 2023) mit.

Wie der Mann ums Leben kam, war demnach zunächst weitgehend unklar. Nach ersten Erkenntnissen habe er mit seinem Laster eine Ladung Futtermittel in den vorgesehenen Trichter kippen wollen. Später sei er von einem Mitarbeiter der Schweinemastanlage leblos in dem Futtertrichter entdeckt worden.

Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Manns feststellen. Der Tote habe mehrere Verletzungen aufgewiesen, hieß es. Ob es ein Unfall war oder ein anderes Geschehen zugrunde lag, soll laut Polizei geklärt werden. (afp)