„Ich brauche mehr Bier“ Oma (93) hält Schild ans Fenster und erlebt Überraschung

Neuer Inhalt

Die 93-Jährige aus Pennsylvania beschwerte sich über Bier-Mangel bei ihr zuhause. Unser Symbolbild zeigt einen Mann am 28. Juli 2016 in Hannover, der zwei Flaschen Bier aus einem Kühlschrank nimmt.

Seminole – Der größte Wunsch einer Oma während der Coronavirus-Krise geht viral. Denn Olive Veronesi hatte sich darüber beschwert, dass ihr zu Hause das Bier ausgegangen war.

Eine US-Brauerei machte daraus eine gelungene PR-Aktion und lieferte gleich eine Tonne ihrer Lieblingssorte vor die Haustür.

„Ich brauche mehr Bier“: Foto von Oma geht viral

Ihre Enkeltochter hatte ein Foto von Veronesi auf Facebook gestellt.

Alles zum Thema Facebook

Darauf steht die rüstige Rentnerin am Küchenfenster und hält ein Schild hoch, auf dem „Ich brauche mehr Bier“ steht. In einer Hand hält sie eine Büchse „Coors Light“.

Lustige PR-Aktion: Rentnerin bekommt „mehr Bier“

Eine örtliche TV-Station sah das Posting und berichtete, worauf die Coors-Brauerei von der durstigen 93-Jährigen erfuhr und ihr eine Mega-Ladung mit Zwölfer-Packungen gratis anlieferte.

Hier lesen Sie mehr: Kein Corona mehr: Brauerei stellt das Brauen ihres Kultbiers ein.

Veronesi ist happy und postete ein weiteres Foto mit einem Schild in der Hand: „Habe mehr Bier!“

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.