Vierte Impfung Stiko empfiehlt nächsten Corona-Booster jetzt auch für Jüngere

Schwerer Unfall auf der A3 Statt Rettungsgassen-Chaos: NRW-Feuerwehr mit dickem Lob 

Ein völlig beschädigtes Auto steht nach einem Unfall auf der Fahrbahn der A3.

Die Unfallstelle auf der A3: Am Pfingstmontag (6. Juni 2022) hat sich kurz vor der Anschlussstelle Siebengebirge ein Unfall mit insgesamt vier beteiligten Pkw ereignet. 

Nach einem Unfall auf der A3 äußert die Feuerwehr Sankt Augustin ein dickes Lob. 

Ein schwerer Unfall auf der A3 hat die Feuerwehr Sankt Augustin beschäftigt. Pfingstmontag (6. Juni 2022) krachte es kurz vor der Anschlussstelle Siebengebirge. Vier Autos waren beteiligt.

Wegen des Feiertages war besonders viel los. Meinst kostet es dann die Rettungskräfte extra Nerven, bis sie endlich an der Unglücksstelle angekommen sind. Doch diesmal gab es sogar ein dickes Lob von der Feuerwehr!

Feuerwehrsprecher Sankt Augustin: Lob nach Einsatz auf der A3 

„Besonders zu loben sind die anderen Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer, die eine hervorragende Rettungsgasse gebildet haben und diese im weiteren Verlauf auch nicht wieder zugestellt haben. Ein Erreichen der Einsatzstelle war deshalb problemlos möglich“, so Sascha Lienesch, Sprecher der Feuerwehr Sankt Augustin. 

Alles zum Thema A3
  • A3 bei Königswinter Unfall in Ausfahrt – sechs Verletzte, eine Person wird reanimiert
  • Heftiger Unfall auf A3 VW Golf schleudert gegen Leitplanke: Zwei Schwerverletzte
  • Spektakulärer Hochzeitskorso A3 bei Ratingen blockiert: Auch Bräutigam bald vor Gericht
  • Fahrerflucht auf A3 Mann (68) verursacht zwei schwere Unfälle – aber erinnert sich nicht
  • Große Gefahr Sperrung auf A3 – extrem giftige Pflanze entdeckt
  • Polizei Köln fassungslos Mann (51) donnert mit 200 km/h über A3 – da fasst Zeuge mutigen Entschluss
  • Schutzengel an Bord A3 in Richtung Köln: Fahrer nach schlimmem Crash in Auto eingeklemmt
  • Horror-Unfall auf A3 Viele Schwerverletzte, ein Mensch und zwei Hunde tot – wie konnte das passieren?
  • A3 bei Köln Weitere Baumaßnahmen – hier droht in den nächsten Wochen dicker Stau
  • Nächster Lkw-Brand auf A3 in NRW Lastwagen mit Möbeln in Flammen – stundenlange Vollsperrung

Die Wehr war um 13.36 Uhr zur A3 alarmiert worden. Aufgrund der Notrufe sei man zunächst davon ausgegangen, dass es keine Verletzten gab, erklärte Lienesch.

Einsatzkräfte wuseln an der Unfallstelle auf der A3 herum.

Nach dem Unfall am Montag (6. Juni 2022) auf der A3 kurz vor der Anschlussstelle Siebengebirge waren zahlreichen Kräfte im Einsatz – dank der tollen Rettungsgasse kamen alle problemlos durch. 

Doch kaum waren die ersten Kräfte vor Ort, hätten diese drei Rettungswagen und einen Notarzt nachalarmiert. 

Unfall auf A3 in Richtung Frankfurt: Drei Personen im Krankenhaus

„Die Besatzung zweier Krankentransportwagen aus Aachen, die auf der Fahrtrichtung Köln zufällig an dem Unfallort vorbeikamen, leisteten erste Hilfe bis die Kräfte von hiesigen Rettungsdienst eingetroffen waren“, so der Wehrsprecher weiter. Bis dahin habe zudem ein ausgebildeter Notfallsanitäter in den Reihen der Feuerwehr Sankt Augustin bei der Erstversorgung der Patienten unterstützt.

Insgesamt wurden drei Personen verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Feuerwehr Sankt Augustin, die mit rund 20 Kräften vor Ort war, sicherte die Unfallstelle ab und streute ausgelaufene Betriebsstoffe ab. Die Reinigung der Fahrbahn wurde anschließend von der Autobahn GmbH übernommen. 

Der Verkehr wurde während der Einsatzmaßnahmen ein- bis zweispurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es bildete sich trotzdem ein längerer Stau in Richtung Süden. (iri)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.