Schweres Unglück Zwei Bundeswehr-Soldaten sterben bei Unfall mit Panzer

Razzien in NRW Schlag gegen Familienclans: Polizei mit Festnahme

Essen: Polizei mit Razzia zur Bekämpfung von Clan-Kriminalität im Ruhrgebiet.

Die Polizei hat am Freitagabend (19. November 2021) mehrere Razzien durchgeführt. Auf dem Symbolfoto durchsucht die Polizei 2018 zur Bekämpfung von Clan-Kriminalität eine Shisha-Bar in Essen.

Die Polizei NRW hat am Freitagabend mehrere Razzien in Spielhallen, Wettbüros und Shisha-Bars durchgeführt. Es kam zu einer Festnahme.

Unna. Der Polizei ist ein weiterer Schlag im Kampf gegen die Clan-Kriminalität in NRW gelungen. Am Freitagabend hat die Polizei im Kreis Unna Wettbüros, Spielhallen und Shisha-Bars durchsucht. Eine Person sei wegen eines offenen Haftbefehls festgenommen worden, teilten die Behörden am Samstagmorgen (20. November 2021) mit.

Unna: Polizei NRW stellt Automaten, Tabak und Computer sicher

Außerdem seien Glücksspielautomaten, Tabakwaren sowie Computer sichergestellt worden; man habe zwei Strafanzeigen sowie sechs Ordnungswidrigkeitsanzeigen eingeleitet.

Genauere Angaben zur Anzahl und zum genauen Standort der durchsuchten Gebäude sowie zu den Beschlagnahmungen machte die Polizei NRW zunächst nicht.

NRW: Hoher Druck gegen Clan-Kriminalität

Die Sicherheitsbehörden in Nordrhein-Westfalen gehen seit geraumer Zeit mit hohem Druck gegen Clan-Kriminalität arabischstämmiger Familien vor.

Seit Juli 2018 gab es landesweit mehr als 1800 Kontrollaktionen der Polizei in dem Milieu, bei denen fast 4800 Objekte von den Ermittlern durchsucht worden sind, wie aus einer Auswertung des NRW-Innenministeriums für die „Rheinische Post“ hervorgeht, die diese vor eineinhalb Wochen veröffentlicht hatte. (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.