Leverkusen Nach Fund in Autofelge – Polizei mit besonders ungewöhnlicher Fahndung

Im Zwischenraum der Autofelge eines Polizisten wurde ein Vogel gefunden. Nun sucht die Wache in Leverkusen-Opladen nach dem Besitzer oder der Besitzerin. Hier ein undatiertes Symbolfoto eines Polizeifahrzeuges.

Im Zwischenraum der Autofelge eines Polizisten wurde ein Vogel gefunden. Nun sucht die Wache in Leverkusen-Opladen nach dem Besitzer oder der Besitzerin. Hier ein undatiertes Symbolfoto eines Polizeifahrzeuges. 

Die Polizeiwache Leverkusen-Opladen hat sich mit einer besonders kuriosen Fahndung an die Öffentlichkeit gewendet.

Mit dieser Fahndung schießt die Polizei in Leverkusen-Opladen vermutlich den Vogel ab.

Gesucht wird nicht nach einem Verbrecher, sondern nach dem Besitzer oder der Besitzerin eines Singvogels.

Hier der Facebook-Beitrag der Polizei:

Alles zum Thema Polizeimeldungen

Laut Polizei saß der verletzte gelbe Vogel bereits am 1. September 2022 im Zwischenraum der Autofelge eines Beamten der Wache Opladen. Auf Facebook schreibt dazu die Polizei: Fahndung der Polizei Leverkusen: Vogel sucht Mensch.

Weiter heißt es: Recherchen beim nahegelegenen Seniorenheim und beim Tierheim haben bislang nicht zur Identifizierung des „Startflughafens“ geführt. Das soll sich nun ändern.

Bisher hat sich der Besitzer oder die Besitzerin noch nicht gemeldet. Wer vermisst den abgebildeten Vogel? Hinweise nimmt die Wache in Leverkusen-Opladen unter der Telefonnummer 0221 229-5730 entgegen. (mt)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.