Letzter WM-Held von 1954 Deutscher Fußball trauert um Horst Eckel (†89)

Leverkusen Mann beleidigt Freundin eines anderen – dann eskaliert der Streit 

Polizeiautos sichern eine Einsatzstelle.

In Leverkusen-Opladen wurde ein Mann mit einem Messer verletzt. Die Polizei Köln, hier eine undatierte Aufnahme eines Einsatzes in Köln ermittelt in dem Fall.  

Nach einem Streit ist ein 19 Jahre alter Mann in Leverkusen lebensgefährlich verletzt worden. Die Kölner Polizei hat eine Mordkommission eingerichtet. 

Leverkusen. In Leverkusen-Opladen ist ein 19-Jähriger am Mittwoch (6. Oktober) mit Messerstichen in den Oberkörper lebensgefährlich verletzt worden. 

NRW: 19-Jähriger in Leverkusen mit Messer lebensgefährlich verletzt

Wie die Polizei Köln am Donnerstag (7. Oktober) mitteilte, war ein Streit mit der Freundin eines 22-Jährigen der Auslöser für den Angriff auf dem Parkplatz eines Berufskollegs in Leverkusen. Der 19-Jährige soll sich abfällig über die Frau geäußert haben. 

Nach der Messer-Attacke habe sich der Tatverdächtige vom Tatort entfernt. Kurze Zeit später soll er sich mit seiner Anwältin bei der Polizei in Opladen gestellt haben. Laut Polizei soll er einem Haftrichter vorgeführt werden. Die Polizei Köln hat eine Mordkommission eingerichtet. Die Ermittlungen dauern an. (aa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.