Wer kennt ihn? Opfer (17) in Parkhaus vergewaltigt: Polizei Bonn auf der Jagd nach Täter

Ganz Krefeld rätselt 1,40 Meter großes Straußenbaby gefunden – aber keiner weiß, wo es herkommt

Das gefundene Straußenbaby im Tierheim Krefeld im Käfig

Das Straußenbaby, das im Stadtwald Krefeld gefunden wurde, am 11. September 2021 im Tierheim.

Als zwei Passanten am Freitagabend in Krefeld unterwegs sind, finden sie am Straßenrand ein Straußenbaby. Aus dem Zoo ist es nicht, und somit rätselt nun ganz Krefeld: Wo kommt das Tier her?

Krefeld. Die Überraschung war bei Findern, Zoo und Tierheim groß – und nun rätselt ganz Krefeld, woher denn das Straußenbaby kommt, das am Freitagabend gefunden wurde.

1,40 Meter großes Straußenbaby in Krefeld gefunden

Am Stadtwald in Krefeld haben zwei Passanten ein freilaufendes Straußenbaby entdeckt und eingefangen. Das Tier sei 1,40 Meter groß und zwischen vier und fünf Monaten alt, sagte der Sprecher des Tierheimes Krefeld am Samstag (11. September).

Alles zum Thema Polizei NRW
  • Tod auf Rathaus-Baustelle in NRW Jetzt ist klar, wodurch Arbeiter (†40) starb – wichtige Frage ungeklärt
  • Brutaler Überfall NRW-Polizei: Jagd auf Juwelen-Räuber erfolgreich – jetzt auch dritter gefasst
  • NRW-Polizei klärt auf Das steckt hinter den Schock-Anrufen von Europol
  • Schrecklicher Unfall in NRW Frau (37) überfährt Motorradfahrer – Hubschrauber-Einsatz
  • Alles weg Senior aus Bergisch Gladbach will Bitcoins kaufen – Betrüger schlagen gnadenlos zu
  • Polizei-Großeinsatz in NRW Razzia gegen Drogen-Ring – Festnahmen und neun Millionen Euro beschlagnahmt
  • Schuss gefallen Nach brutalem Überfall in Bonn: Polizei setzt besonderen Hund ein
  • Wilde Unfallfahrt in NRW Blick auf die Windschutzscheibe sorgt bei Polizei für Fassungslosigkeit
  • Auch Beamter verletzt Irre Verfolgungsjagd kostet NRW-Polizei zwei Streifenwagen
  • Furchtbarer Unfall in Euskirchen Auf dem Schulweg angefahren – Kind lebensgefährlich verletzt

Die Passanten hatten am Freitagabend die Feuerwehr kontaktiert, die nach eigenen Angaben den Krefelder Zoo anrief. Von dort sei der junge Strauß allerdings nicht entlaufen.

Eine Tierärztin des Zoos untersuchte den Laufvogel noch am Abend. Er sei in gutem gesundheitlichen Zustand, sagte der Tierheim-Sprecher.

Suche nach Besitzer des Krefelder Straußenbabys läuft

Die Nacht verbrachte das Jungtier in Obhut des Krefelder Jagdbeauftragten. Am Morgen kam der Strauß dann ins Tierheim.

Dort hat sich bislang kein Besitzer gemeldet. Wahrscheinlich sei der Strauß ausgesetzt worden, mutmaßte der Sprecher. In Absprache mit dem Veterinäramt müsse nun entschieden werden, was mit dem Strauß passiert. (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.