Großbritannien stürzt in Krise Britischer Premier Boris Johnson kündigt Rücktritt an 

Heftig Geladene Waffen in NRW-Katastrophengebiet entdeckt - jetzt warnt die Polizei

Waffen, die im Katastrophengebiet in den Kreisen Euskirchen und Rhein-Sieg gefunden wurden.

Im Katastrophengebiet in den Kreisen Euskirchen und Rhein-Sieg werden aktuell viele - teils geladene - Waffen gefunden.

Erschreckende Funde zwischen Schlamm und Unrat: Nach der Flutkatastrophe wurden in NRW scharfe Waffen und Munition entdeckt. Die Polizei ist alarmiert.

Euskirchen/Rhein-Sieg. Erschreckende Funde im Katastrophengebiet in den Kreisen Euskirchen und Rhein-Sieg. Die Polizei sieht sich gezwungen, deshalb eine Warnung auszusprechen. 

Denn in Schlamm und Unrat werden immer wieder – teilweise geladene – Waffen und Munition entdeckt! Nicht auszudenken, wenn Kinder damit spielen oder etwas explodiert.

Waffen-Fund in NRW: Bitte sofort 110 wählen

Deshalb macht die Polizei klar: „Informieren Sie umgehend beim Fund von Waffen, Waffenteilen und/oder Munition sowie von Weltkriegsmunition den Notruf 110.“

Alles zum Thema Polizeimeldungen
  • Fall aus Bonn schlug Wellen Opfer (17) in Parkhaus vergewaltigt: Polizei meldet Durchbruch
  • Drogen-Fund in Köln Mutmaßliche Dealer festgenommen – Polizei entdeckt aber noch mehr
  • Vermisstenfall in NRW 13-Jähriger möglicherweise in Köln – Polizei bittet um Mithilfe
  • Demo in Köln Feuerwehr löst festgeklebte Menschen von der Straße – Aktivisten geben Statement ab
  • Schwer verletzt nach Motorradunfall Kölner (25) mit Rettungshubschrauber abtransportiert
  • Schock-Fund Leiche aus der Rur in Düren geborgen – Hintergründe unklar
  • Waghalsiges Überholmanöver Mann (21) verursacht Unfall in Köln – Polizei hat klaren Verdacht
  • Messerangriff in Köln Streit vor Imbiss eskaliert – Kölner (31) geht auf 40-Jährigen los
  • Räuberbande „Pink Panther“ Schwer bewaffnete Polizisten bewachen spektakulären Prozess in Köln
  • Unfall in Köln Junge (10) will mit Scooter über die Straße und wird von SUV erfasst – Krankenhaus
Munition, die in Gebieten der Flutkatastrophe gefunden wurde

Munitionsfund aus dem Katastrophengebiet Euskirchen/Rhein-Sieg

Die Polizei erklärt, was dann passiert: Munition oder Waffen werden durch Einsatzkräfte gesichert. Bei Bedarf wird auch der Kampfmittelräumdienst alarmiert.

Waffen-Fund in NRW: Ermittlungen der Polizei laufen

Im Zusammenhang mit den Funden stellt die Polizei klar: „Der unrechtmäßige Besitz (die Aneignung) von Schusswaffen und Munition ist eine Straftat nach dem Waffengesetz.“ Und: Eltern sollten ihre Kinder dringend auf die Gefahren von Schusswaffen und Munition hinweisen. 

Die Ermittlungen zu den sichergestellten und auf den Fotos darstellten Waffen und der Munition dauern an. Hinweise zu den Besitzern der gezeigten Waffen/Munition nimmt die Polizei Euskirchen unter poststelle.euskirchen@polizei.nrw.de oder über 02251 799-0 entgegen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.