Konzert-Knaller Kölner Band mit Premiere im Rheinenergie-Stadion – „es wird sicher überragend“

„Schwiegertochter gesucht“ Macht RTL da mit? Ingo heiß auf TV-Abenteuer seines Lebens

Neuer Inhalt (3)

Ingo aus „Schwiegertochter gesucht“ will 2021 ins Dschungelcamp einziehen.

Düsseldorf – Bei „Schwiegertochter gesucht“ avancierte er zum Kult-Star, zuletzt war es aber um Kandidat Ingo aus Düsseldorf etwas ruhig geworden.

Das soll sich nun ändern. Zuletzt nahm er seine erste Single „Partyraketen“ auf, will damit am Ballermann abräumen.

Da der aber derzeit stillgelegt ist, hat sich Ingo über Alternativen Gedanken gemacht – und hat einen Plan entwickelt.

Alles zum Thema RTL

„Schwiegertochter gesucht“: Ingo will ins Dschungelcamp

Denn während ihn Corona bei seiner Ballermann-Karriere behindert, könnte ihm das Virus einen anderen Lebenstraum erfüllen.

Denn in normalen Zeiten ist für Ingo eine Teilnahme am Dschungelcamp unmöglich. Seine Lungenkrankheit Sarkoidose verträgt sich nämlich nicht mit den klimatischen Bedingungen in Australien.

Allerdings denkt RTL wegen der Pandemie daran, das Camp 2021 diesmal in Großbritannien aufzuschlagen. „Für Ingo ist es die einzige Chance in seinem Leben, in der Show mitzuwirken“, heißt es auf seiner Fanpage.

Dschungelcamp: Ingo startet Online-Petition

Dass da nicht nur ein PR-Gag ist zeigt die Tatsache, dass der „Ingonator“ eine Online-Petition für seine Teilnahme gestartet hat.

Hier ist allerdings noch deutlich Luft nach oben, nach zwei Tagen lag er bei etwas mehr als 90 Unterstützern.

Das ist nicht besonders viel. Aber vielleicht findet RTL die Idee ja auch so richtig klasse... (vog)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.