Zeugen gesucht Verletzter bei Messerstecherei – zwei Täter auf der Flucht

Polizisten und Polizeiautos stehen auf dem Friedensplatz in Dortmund.

Bei einer Auseinandersetzung in Dortmund wurde ein Mann verletzt. Zwei Täter sind auf der Flucht. Das Symbolbild zeigt Polizisten der Dortmunder Polizei,

Bei einer Auseinandersetzung in der Stahlwerkstraße in Dortmund ist ein Mann mit einem Messer verletzt worden. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Dortmund. Am späten Montagabend (12. Juli) ist es an der Stahlwerkstraße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen. Ein Mann wurde hierbei mit einem Messer leicht verletzt. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Dortmund: Mann nach Messerstecherei im Krankenhaus

Nach bisherigen Erkenntnissen ereignete sich die Tat gegen 23.20 Uhr. Zwei unbekannte Täter näherten sich von hinten einem 33-jährigen Dortmunder und schlugen ohne jegliche Vorwarnung auf ihn ein. Während der Auseinandersetzung stach einer der mutmaßlichen Täter mit einem Messer zu und traf den Dortmunder am Bein.

Zur weitergehenden Behandlung brachte ihn ein Rettungswagen in ein Krankenhaus. Die mutmaßlichen Täter flüchteten über die Stahlwerkstraße in südliche Richtung.

Dortmunder Polizei sucht nach Zeugen

Zeugenangaben zufolge soll es sich um eine Frau und einen Mann gehandelt haben. Die Täterin war schlank und hatte braunes - an den Seiten rasiertes - Haar, das zu einem Zopf zusammengebunden war. Der Täter ist etwa 20 bis 25 Jahre alt, schlank und hatte leicht gelockte Haare.

Wer hat die Tat und/oder die Flucht des Duos beobachtet? Wer kann Hinweise zu den mutmaßlichen Tätern und/oder ihrem aktuellen Aufenthaltsort geben? Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter 0231-132-7441. (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.