Wegen NichtigkeitDortmunder dreht durch: Seniorin liegt am Boden – da tritt er zu

Bonn Räuber Castell

Die Dortmunderin wurde getreten und geschlagen. Das Symbolfoto zeigt eine gestellte Szene häuslicher Gewalt.

Dortmund – Was für eine furchtbare Attacke: Eine 68-jährige Dortmunderin ist am Freitagabend (5. Februar) vor einem Mehrfamilienhaus an der Dessauerstraße brutal angegriffen und verletzt worden.

  1. Seniorin aus Dortmund getreten und geschlagen
  2. 26-jähriger Angreifer drehte wegen Nichtigkeit durch
  3. 68-Jährige lag vor Haus am Boden

Es war gegen 19.35 Uhr, als Zeugen die Polizei alarmierten. Vor der Haustür des Mehrfamilienhauses schlug und trat ein Mann demnach auf eine Frau ein, auch als diese bereits am Boden lag.

26-Jähriger dreht in Dortmund durch: Seniorin schwer verletzt

Ersten Ermittlungen zufolge hatte er die Frau unvermittelt und wegen einer Nichtigkeit angegriffen. Die Beamten konnten noch vor Ort einen Tatverdächtigen (26, aus Dortmund) festnehmen.

Alles zum Thema Polizeimeldungen

Die Seniorin wurde bei der Tat schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Auf dem Weg ins Polizeigewahrsam leistete der 26-Jährige Widerstand. Er wurde einem Haftrichter vorgeführt und befindet sich mittlerweile in Untersuchungshaft.