Jeder Krimi-Fan kannte ihn Trauer um Kölner Schauspieler Arved Birnbaum

Corona-Pandemie In diesen NRW-Städten sollen jetzt die Impfzentren entstehen

Neuer Inhalt (2)

Insgesamt 53 Corona-Impfzentren wird es in NRW geben. Das Symbolbild zeigt ein Hinweisschild für das Impfzentrum in Düsseldorf.

Köln – Die Corona-Lage in NRW ist ernst, ein weiterer harter Lockdown ab dem 16. Dezember 2020 wurde bereits beschlossen. Bald soll eine flächendeckende Impfung die Lage entspannen. 

  • Corona-Impfstoff soll bald zugelassen werden
  • 53 Impfzentren in NRW werden eingerichtet

Corona-Impfzenten in NRW

53 Corona-Impfzentren in NRW sind so gut wie fertig. Das Land hatte die Städte und Kreis aufgefordert, die Impfzentren bis Dienstag, 15. Dezemeber bereit zu haben.

Noch kann zwar nicht geimpft werden, weil der Impfstoff derzeit noch nicht zugelassen ist. Das soll sich aber bald ändern. Wir haben für Sie zusammengestellt, wo sie sich in NRW gegen das Coronavirus impfen lassen können. 

  • Aachen
  • Bielefeld
  • Bochum
  • Bonn
  • Borken
  • Bottrop
  • Coesfeld
  • Dortmund
  • Duisburg
  • Düren
  • Düsseldorf
  • Ennepe-Ruhr-Kreis
  • Essen
  • Euskirchen
  • Gelsenkirchen
  • Gütersloh
  • Hagen
  • Hamm
  • Heinsberg
  • Herford
  • Herne
  • Hochsauerlandkreis
  • Höxter
  • Kleve
  • Köln
  • Krefeld
  • Leverkusen
  • Lippe
  • Märkischer Kreis
  • Mettmann
  • Minden-Lübbecke
  • Mönchengladbach
  • Mülheim an der Ruhr
  • Münster
  • Neuss
  • Oberbergischer Kreis
  • Oberhausen
  • Olpe
  • Paderborn
  • Recklinghausen
  • Remscheid
  • Rheinisch-Bergischer Kreis
  • Rhein-Erft-Kreis
  • Rhein-Sieg-Kreis
  • Siegen-Wittgenstein
  • Soest
  • Solingen
  • Steinfurt
  • Unna
  • Viersen
  • Warendorf
  • Wesel
  • Wuppertal

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.