Schwerste innere Verletzungen möglich Achtung: Hersteller ruft beliebtes Snack-Produkt zurück

Corona-Statistik Rhein-Sieg aus dem März Quarantäne-Zahlen stechen deutlich hervor

Neuer Inhalt

Im Rhein-Sieg-Kreis gab es bisher 581 positive Corona-Tests. Über 2500 Personen befinden sich außerdem als Vorsichtsmaßnahme in häuslicher Quarantäne.

Rhein-Sieg-Kreis – Am 3. März vermeldete der Rhein-Sieg-Kreis seinen ersten bestätigten Fall des Coronavirus, zum 31. März lag der Stand der Infizierten bei 581.

EXPRESS hat umfangreiches Datenmaterial ausgewertet und liefert einen Überblick über die Entwicklungen im Rhein-Sieg-Kreis im März.

Corona-Verteilung im Rhein-Sieg-Kreis: Männer etwas häufiger

Die Zahlen des Robert Koch-Instituts lagen zum Stichtat 31. März mit 534 bestätigten Fällen durch die verzögerte Erfassung deutlich unter den offiziellen Zahlen des Kreises, liefern dafür aber eine genaue Aufschlüsselung über die Verteilung der Fälle. Die Zahl der infizierten Männer und Frauen liegt dabei recht nah beisammen, insgesamt wurden 272 Männer und 262 Frauen positiv auf Corona getestet.

Bei der Altersverteilung dominieren die Gruppen der 35- bis 59-Jährigen. Hier sind 141 Männer und 159 Frauen unter den Infizierten. Bei Kindern unter 15 Jahren gibt es lediglich acht Fälle (vier Jungen, vier Mädchen), auch bei den Senioren über 80 sind die Fallzahlen gering: Hier sind insgesamt 24 Personen, darunter 13 Männer und elf Frauen, infiziert.

Corona im Rhein-Sieg-Kreis: Zwei Todesfälle, 71 Personen genesen

Im Rhein-Sieg-Kreis gab es zum 31. März insgesamt zwei Todesfälle in Folge einer Corona-Infektion, hierbei handelt es sich um eine Frau aus Much und eine Frau aus Meckenheim.

Mit über 2500 Personen in Quarantäne weist der Rhein-Sieg-Kreis einen auffallend hohen Wert auf, der die Zahlen aus Bonn (787) und Köln (757) deutlich übersteigt. Im Durchschnitt gibt es im Kreis entsprechend einen Quarantänefall auf 240 Einwohner. Im benachbarten Bonn entfällt durchschnittlich ein Fall auf rund 400 Einwohner.

Hier lesen Sie mehr: Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus in Bonn gibt es im Liveticker

Erfreulich ist dagegen der Anstieg der Genesenen in den vergangenen Tagen: Zum Monatsende wiesen 71 zuvor infizierte Personen keine Symptome der Krankheit auf.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.