Deutscher Wetterdienst Sturmwarnung für Köln und Umland – Waldgebiete und Friedhöfe meiden

Autokonzert-Premiere mit Heino Top-Stars, Video-Chat und Lichthupen-Applaus

Bonn_Heino

Auch Heino wird beim Auto-Konzert dabei sein.

Bonn – Für die Bonner gibt's endlich wieder Live-Musik: Die Autokonzert-Premiere am Freitag, 15. Mai präsentiert Schlager-Ikone Heino. „Wir wollten einfach das machen, was wir immer machen", sagt Julian Reininger, einer der Geschäftsführer der fünfdrei eventagentur, die die Event-Reihe zusammen mit RheinEvents veranstaltet.

Beide Veranstalter holen seit Jahren für das Green Juice Festival und das Panama Open Air DJs, Bands und Solo-Künstler nach Bonn auf die Bühne. Und auch das Line-up für die Autokonzerte kann sich sehen lassen: Heino, Kasalla, Felix Jaehn, Mo-Torres, Alle Farben, Völkerball, Miljö, Björn Heuser, Guildo Horn, Bernd Stelter, Höhner, Cat Ballou sind unter anderem dabei. 

Bonn_Björn_Heuser

Björn Heuser kommt aus der Domstadt nach Bonn auf Schlachthof-Gelände.

Endlich wieder Live-Musik in Bonn: Konzert-Planung im Corona-Modus

Alles zum Thema Musik

Beide Veranstalter haben viel Erfahrung mit der Konzert-Planung. Die Vorbereitungen für dieses besondere Event waren aber anders: Maskenpflicht für alle, Plexiglas für die Gastro-Buden, Hygiene- und Abstandsregeln. „Es ist sicher sortierter und hygienischer als sonst auf so einem Event“, berichtet Julian Reininger.

Neuer Inhalt

Die Vorbereitungen auf dem Konzertgelände laufen auf Hochtouren.

Die Stars an Bord zu holen, war dagegen keine Herausforderung: „Die Termin-Kalender der Künstler sind leer", sagt Reininger. Das Programm sei innerhalb einer Woche fertig gewesen. Die Auswahl erfolgte nach dem Motto „kreuz und quer", für jeden sollte etwas dabei sein.

Neuer Inhalt

Die beiden Veranstalter Julian Reininger (l.) und Sandro Heinemann hatten das Line-up für die Autokonzerte in nur einer Woche fertig.

Die beiden Veranstalter haben in der Krise auch die Streaming-Plattform „bonnlive" gegründet, auf der Konzerte übertragen und Spenden für die Kultur-Branche gesammelt werden. So seien schon etwa 10 000 Euro zusammengekommen, sagt Reininger.

Auch von den verkauften Tickets für die Autokonzerte werde ein Euro gespendet. Für die Premiere mit Heino wurden laut Reininger etwa 150 Tickets verkauft.

Endlich wieder Live-Musik in Bonn: Striktes Hupverbot

Neben den üblichen Regeln in der Corona-Krise, gilt für die Konzertbesucher ein striktes Hupverbot. „Wir werden da sehr streng sein und das Konzert, wenn nötig, unterbrechen“, betont Reininger.

Das Verbot sei aber nicht nur für die Anwohner wichtig, sondern auch für Künstler und Fans: „Wir haben von Freunden gehört, die auf Autokonzerten vor lauter Hupen die Musik nicht mehr hören konnten.“

Alternative Applaus-Methoden sind laut Reininger: Winken, Lichthupe oder bei offenem Fenster ganz normal applaudieren. Und: Alle Besucher könnten sich über die Plattform Zoom in ein Video-Meeting einwählen, das regelmäßig auf der Leinwand vor dem Künstler erscheinen wird.

Autokonzerte in Bonn: Comedians und Kinder-Show

Nicht nur Musik bekommen die Zuschauer am Bonner Westwerk (Alter Schlachthof) auf die Ohren. Auch Comedians wie Markus Maria Profitlich, Ingo Appelt oder Anka Zink treten ebenfalls auf. Und für Kinder gibt es ein besonderes Highlight: die „Sing mal mit der Maus“-Show. 

Auch das Autokino in Bonn ist gestartet (hier lesen Sie mehr dazu).

„Woanders eröffnen Autokinos, wir machen Autokonzerte, erklärt Julian Reininger. „Bei uns stehen Live-Auftritte im Mittelpunkt“, ergänzt Sandro Heinemann von RheinEvents.

Autokonzerte in Bonn: Platz für rund 250 Fahrzeuge

Rund 250 Autos finden Platz auf dem Gelände am Alten Schlachthof. Es können zwei Konzerte am Tag stattfinden. Zwischen den Fahrzeugen mit maximal zwei Personen muss 1,50 Meter Abstand gehalten werden. Große LED-Wände sorgen für gute Sicht auch in den hinteren Reihen. Der Ton wird ausschließlich per UKW übertragen – das freut die direkten Nachbarn. Die Autokonzerte dauern abends bis 22 Uhr.

Die Besucher, die für die Tickets zwischen 15 und 40 Euro zahlen müssen, werden auch mit Leckerem versorgt: Snacks und Getränke können direkt beim Ticketverkauf bestellt werden. „Das leckerste Popcorn Bonns wird exklusiv von unserem Kooperationspartner WOKI geliefert“, erklärt Reininger.

Der Vorverkauf läuft. Bislang sind Veranstaltungen bis zum 28. Juni geplant.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.