Achtung, Verkehrs-Chaos droht Wichtige Autobahn in NRW wird voll gesperrt

Die Sperrung muss wegen Arbeiten an einer Brücke durchgeführt werden. Unser Foto zeigt Brückenüberprüfungen an der A43.

Die Sperrung muss wegen Arbeiten an einer Brücke durchgeführt werden. Unser Foto zeigt Brückenüberprüfungen an der A43.

Eine wichtige Autobahn in Nordrhein-Westfalen wird für mehrere Tage voll gesperrt. 

Pendlerinnen und Pendler müssen sich auf ein drohendes Verkehrs-Chaos einstellen. Eine wichtige Autobahn in Nordrhein-Westfalen muss für mehrere Tage voll gesperrt werden – in beiden Richtungen.

Demnach müssen am Wochenende unerlässliche Arbeiten an der A43 durchgeführt werden. Betroffen von der Vollsperrung ist die Strecke zwischen Herne und Recklinghausen. Das komplette Wochenende soll die Autobahn wegen Brückenarbeiten voll gesperrt bleiben.

  • Die Maßnahme beginnt am Freitagabend um 21.00 Uhr und endet am Montagmorgen um 05.00 Uhr.
  • Sie gilt zwischen dem Autobahnkreuz Recklinghausen und Herne-Eickel in beiden Fahrtrichtungen.
  • Damit sei es auch nicht möglich, von der A42 am Kreuz Herne auf die A43 Richtung Wuppertal zu fahren, wie die Autobahn GmbH ankündigte.

Autofahrerinnen und Autofahrer müssen sich auf Behinderungen und ein erhöhtes Verkehrsaufkommen vorbereiten. Empfohlen wird, den Bereich zu umfahren.

Autobahn 43 wird in beiden Richtungen voll gesperrt – Umleitung beachten

Eine großräumige Umleitung wurde eingerichtet. Sie verläuft über die A40, die A45 und die A2.

Notwendig werde die Sperrung, weil die Eisenbahnbrücke der Deutschen Bahn an ihre endgültige Position geschoben werden solle. Die Autobahn Westfalen nutze die Sperrung, um weitere notwendige Arbeiten an der Strecke durchzuführen.

Dauerbaustelle und Sperrungen auf der A43 – erst ab Februar 2023 beendet

Die Autobahn musste in den vergangenen Monaten bereits mehrfach gesperrt werden. Südlich vom Kreuz Herne baut die Deutsche Bahn eine neue Eisenbahnbrücke über die A43. Diese Brücke besteht aus zwei Teilen.

Wegen des Projekts werden womöglich auch in den nächsten Monaten weitere Vollsperrungen nötig sein. Ein Ende der Baumaßnahmen ist für Februar 2023 vorgesehen.

Für den Restabriss der alten Brücke muss die Autobahn dann nochmal vom 10. bis zum 13. Februar 2023 gesperrt werden, wieder in beiden Richtungen. Danach können Autofahrerinnen und Autofahrer aber endlich wieder die Strecke passieren. (jv/dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.