Große Gefahr Sperrung auf A3 – extrem giftige Pflanze entdeckt

Erfolg in Hagen Polizisten machen zufällige Beobachtung und greifen sofort ein

Neuer Inhalt

In Hagen haben Beamte der Polizei kiloweise Marihuana in einer Wohnung gefunden. 

Hagen – Ein Zufallsfund, der wie eine Bombe einschlug: Nachdem zivile Polizeibeamte zufällig eine Drogenübergabe beobachteten, stellten sie kiloweise Marihuana sicher.

  • Hagen: Polizisten beobachten Drogenübergabe
  • Polizisten durchsuchen Wohnung und finden kiloweise Marihuana
  • Polizei gibt Verfahren an Staatsanwaltschaft ab

Es passierte bereits am 30. Oktober 2020: Zivile Polizeikräfte beobachteten in Hagen in der Elberfelder Straße zwei Männer, die offenbar eine Drogenübergabe abwickelten, wie die Hagener Polizei am Dienstag (17. November) berichtet.

Hagen: Polizei beobachtet Drogenübergabe 

Alles zum Thema Polizeimeldungen
  • Dortmund Frau (44) rastet völlig aus und prügelt los – mit merkwürdigem Gegenstand
  • Hässliche Details über deutsche Ballermann-Touris „Sie filmten das Feuer, grölten und lachten“
  • Messe in Köln-Deutz Polizei ermittelt nach tödlichem Unfall – Bauarbeiter (†43) wird obduziert
  • Hochrisiko-Spiel Dynamo gegen FCK: Polizei-Großaufgebot im Einsatz – auf ein Verbot wird bewusst verzichtet
  • NRW 14-Jähriger auf dem Weg in Klinik – was dann passiert, macht Polizei fassungslos
  • Lüdenscheid Mann auf NRW-Kirmes erschossen: Polizei nimmt Verdächtigen fest
  • Erst uriniert, dann ausgerastet Große Blutlache in Köln – Kriminalbiologe war Zeuge
  • Nach tödlichem Schuss So geht es jetzt mit der NRW-Kirmes weiter  – Verdächtige flüchtig
  • Highschool-Affäre Sexuelle Beziehung zu Schülerin (17) aufgedeckt, Chorleiterin festgenommen
  • NRW Frau stellt Deo-Dose und Waschmittel auf den Herd – mit fatalen Folgen

Der eine Mann übergab dem anderen einen Gegenstand und kassierte im Gegenzug Geld ein. Die Beamten beendeten die Drogenübergabe und durchsuchten den 22-jährigen Mann. 

Die Beamten fanden einige Gramm Marihuana bei dem jungen Mann. Im Laufe der weiteren Ermittlungen konnte noch am selben Abend eine zweite Person, ein 31-jähriger Mann aus Hagen identifiziert werden. 

Polizisten finden kiloweise Marihuana in Hagener Wohnung

Die Beamten suchten die Wohnanschrift des Mannes auf und durchsuchten die Wohnung. Sie fanden dort mehr als zwei Kilogramm Marihuana und Bargeld im dreistelligen Bereich.

Nach Abschluss der polizeilichen Ermittlungen haben die Beamten das Verfahren nun an die Staatsanwaltschaft abgegeben. (ta)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.