Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
Abmelden
Neuer Inhalt

OP nur durch Spenden möglich: „Pippi Langstrumpf”-Star lebt völlig verarmt auf Mallorca

Neuer Inhalt

Auf dem Pferd „Kleiner Onkel” ritten Pippi (Inger Nilsson), Tommy (Pär Sundberg) und Annika (Maria Persson) im Spielfilm „Pippi außer Rand und Band” durch ihre kleine Heimatstadt. 

Foto:

picture-alliance/ obs

Stockholm -

So schlecht steht es heute um den früher weltberühmten Kinderstar...

Kaum ein Kind liebte sie nicht: Die wunderbaren Pippi-Langstrumpf-Filme, die auf den Büchern der schwedischen Star-Autorin Astrid Lindgren basierten.

Regelmäßig werden die Filme noch heute im Programm der größten Fernsehsender rauf und unter gespielt.

Pippi-Langstrumpf-Stars zog es nach Mallorca

Über 50 Jahre ist der Dreh der drei Filme nun schon her. Die damaligen Kinderstars Inger Nilsson (59, Pippi), Maria Persson (60, Annika) und Pär Sundberg (61, Tommy) wurden schon früh berühmt - aber auch reich?

Wie steht es heute um sie?

Neuer Inhalt

In den Pippi-Langstrumpf-Filmen sind Hauptdarstellerin Pippi (Inger Nilsson) und ihr Affe „Herr Nilsson” unzertrennlich. 

Foto:

picture alliance / dpa

Das Leben der drei verlief in vollkommen unterschiedlichen Bahnen: Während Pippi-Darstellerin Inger Nilsson in Schweden blieb und weiterhin als Schauspielerin tätig war, zog es sowohl Tommy-Schauspieler Pär Sundberg als auch Annika-Darstellerin Maria Persson nach Mallorca.

Annika aus „Pipi Langstrumpf“: Schauspielerin Maria Persson braucht finanzielle Hilfe

Und dort lief es nicht besonders gut – zumindest nicht für Maria Persson. Sie lebt noch immer auf der Sonneninsel, aber total verarmt.  

„Keiner glaubte mir, dass es mir nicht gut geht, denn ich bin Annika und muss doch eigentlich reich und glücklich sein“, erklärt sie dem Magazin „Bunte“.

Die heute 60-Jährige teilt sich in Palma de Mallorca eine Zweizimmerwohnung mit ihrem Sohn Oscar (25) und seiner Freundin.

Die Gage für die „Pippi“-Filme seien höchstens 2000 Euro gewesen. „Als meine Eltern nach dem ersten Film nach mehr Geld fragten, drohte mir die Produktionsfirma damit, mich neu zu besetzen.“ 

Im Gespräch mit „Bild” erklärte sie bereits im April 2019:

Noch immer wird an unseren Filmen verdient, aber wir haben so gut wie nichts bekommen. Ich hatte in den letzten Jahren eine sehr schwere Zeit und habe oft geweint.

Persson leidet an einer Arthrose im Knie und ist dadurch seit sieben Jahren arbeitsunfähig und muss von Krankengeld leben.

Annika aus „Pipi Langstrumpf“: Crowdfunding soll Maria Persson aus Misere retten

Wie gut, dass die Kindheitsheldin heute noch so viele Fans hat: Die Holländer Marjan Tulp (51) und Heleen Bosma (54) erfuhren von der Misere des Ex-Kinderstars und riefen Anfang Februar eine Crowdfunding-Akton ins Leben. So sammelten sie Spenden.

Persson habe dadurch genau wie Inger Nilsson (Pippi) und Pär Sundberg (Tommy) 10.000 Euro bekommen. Von dem Geld wolle Persson sich nun am Knie operieren lassen, sagte sie.

Hier lesen: Nach Trauer um Partnerin – Pippis Papagei bekommt eine neue Gefährtin

Maria Persson wanderte mit 21 Jahren der Liebe wegen nach Mallorca aus. Dort arbeitete sie jahrelang als Altenpflegerin und betrieb ihre eigene Bar.

Maria Persson: „Kann wegen der Schmerzen nicht mehr arbeiten”

Heute sei das nicht mehr möglich. Persson sagt:

Heute habe ich so starke Arthrose in den Knien, dass ich seit sieben Jahren wegen der Schmerzen nicht mehr arbeiten kann. Mein Umzug nach Spanien war keine Flucht vor dem Erfolg, sondern ein Umzug aus Liebe. Mittlerweile ist es körperlich zu anstrengend für mich, um noch häufig in meine Heimat Schweden zu reisen.

Auch ihr damaliger Schauspiel-Kollege Pär Sundberg, der ihren Freund Tommy verkörperte, zog auf die Urlaubsinsel Mallorca. 

Tommy-Darsteller Pär Sundberg wohnt auf Mallorca

Lange Zeit hatte er dort nur seinen Zweitwohnsitz und eine eigene Firma. Pär: „Mittlerweile arbeite ich nicht mehr und habe mein Haus in Alicante. Ich spreche aber kein Spanisch, dafür bin ich zu faul. Ich weiß nur, was ,Cerveza' heißt.”

Lesen Sie hier: Code „Pippi Langstrumpf” – Das steckt hinter den geheimnisvollen Ikea-Durchsagen

Nur Pippi-Schauspielerin Inger Nilsson arbeitet noch heute als Schauspielerin. Ihre Devise:

Wenn ich wollte, könnte ich durch die ganze Welt reisen und Autogramme geben. Aber ich will als Schauspielerin arbeiten und mich nicht auf etwas ausruhen, was ich als Kind gemacht habe.

Auch für sie sei es unverständlich, dass sie bis heute nichts von den Einnahmen der Pippi-Langstrumpf-Filme abbekommen habe.

Inger Nilsson schiebt die Schuld nicht auf Astrid Lindgren

„Mir wurde oft empfohlen, mir einen Anwalt zu holen”, so Nilsson. „Aber wir sind machtlos. Und so sah der Vertrag damals eben aus. Zu der Zeit gab es auch kein Merchandising. Mit Werbung wollte Astrid Lindgren nichts zu tun haben.”

Neuer Inhalt

Pippi-Darstellerin Inger Nilsson wohnt heute noch in Schweden. 

Foto:

picture-alliance/ dpa

Trotzdem schiebt Nilsson die Schuld nicht auf die Kinderbuch-Autorin. Sie ist sich sicher: Wenn Lindgren noch am Leben wäre, würde sie den drei Kindheits-Helden finanziell helfen. Nilsson: „Unsere Situation wäre dann sicher eine andere.” (ta/sp)