Kölner TV-Star Woran starb Willi Herren (†45)? Erstes Ergebnis der Obduktion ist da

Willi_Herren_Rhein

Willi Herren, hier ein Foto aus dem Jahr 2018, wurde nur 45 Jahre alt. Seine Obduktion hat nun ein erstes Ergebnis gebracht.

Köln – Der Tod von Willi Herren (†45): Auch zwei Tage nach der schrecklichen Nachricht um den Kölner Schauspieler, Entertainer und Sänger sitzt der Schock noch tief. Und eine Frage ist weiter offen: Woran ist Herren, der am Dienstag (20. April) in seiner Wohnung in Mülheim gefunden wurde, gestorben? 

  • Willi Herren ist tot: Obduktion soll Todesursache klären
  • Willi Herren tot in seiner Wohnung in Mülheim gefunden
  • Kölner Schauspieler wurde nur 45 Jahre alt

Wie Oberstaatsanwalt Ulrich Bremer gegenüber EXPRESS bestätigte, hat die Obduktion von Willi Herren, die am Mittwoch (21. April) angeordnet worden war, ein erstes Ergebnis gebracht. 

Willi Herren: TV-Star tot in seiner Wohnung in Köln gefunden

„Die Obduktion hat keine Hinweise auf eine äußere Gewalteinwirkung ergeben. Der Leichnam ist bereits zur Bestattung freigegeben worden”, so Bremer. Die Staatsanwaltschaft hatte die Obduktion angeordnet, um ein Fremdverschulden sicher ausschließen zu können. 

Fremdverschulden? In dem Fall eine Formalität. Um es aber komplett auszuschließen, wird in den meisten Fällen, bei denen die Todesursache nicht klar ist, entschieden, eine Obduktion durchzuführen. Bremer: „Einen 75-Jährigen, der tot in seiner Wohnung liegt und die Tür von innen verriegelt ist, würde man meistens nicht obduzieren. Oder jemanden, der beim Marathon auf der Strecke zusammenbricht.”

Willi Herren: Obduktion soll genaue Todesursache klären

Durch die Obduktion soll die genaue Todesursache festgestellt werden. Medienberichte, nach denen Willi Herren an einer Überdosis gestorben sein soll, hat die Polizei zunächst zurückgewiesen. Man könne noch keine genauen Angaben machen.

Mit dem Ergebnis der chemisch-toxikologischen Untersuchung, ebenfalls Teil des Obduktions-Prozesses, ist erst in einigen Wochen zu rechnen. „Sollten daraus keine anderslautenden Ergebnisse resultieren, wird das Todesermittlungsverfahren mangels Fremdverschulden eingestellt werden”, erklärt Bremer.

Wird die Öffentlichkeit dann erfahren, woran Willi Herren wirklich starb? Nein, zumindest nicht von der Staatsanwaltschaft. Beim Thema Todesursache wiegen die Persönlichkeitsrechte des Verstorbenen und seiner Angehörigen besonders schwer.

Willi Herren tot: Wie lange lag er schon in seiner Wohnung?

Bremer: „Insofern werden Auskünfte zu Todesumständen sowie zur konkreten Todesursache nicht erteilt werden, sondern lediglich, ob sich nach der Obduktion und gegebenenfalls weiteren Untersuchungen konkrete Hinweise auf ein Fremdverschulden ergeben haben oder nicht.”

Alles zum Thema Polizeimeldungen
  • Polizei vor Ort Schüsse in Kölner Innenstadt, Menschen ducken sich weg
  • „Gab leider auch einige, die so dreist waren“ Rettungskräfte nach Unwetter in NRW stinksauer
  • Schock-Unfall in Köln Frau mit Kind verliert Kontrolle: Auto überschlägt sich
  • Riesen-Mist Traktor verliert Ekel-Ladung – Motorradfahrer kann gerade noch Schlimmers verhindern
  • Maßnahme gegen Störer „Mosquito“ in Düsseldorf – Entscheidung gefallen
  • Was ist das denn? Bei Kontrolle in NRW: Polizei schaut ins Auto und kann es kaum fassen
  • Eintracht Frankfurt Fan-Wut kurz vor Europa-League-Finale: Polizei klaut Choreo der SGE
  • Essen Messerattacke in der Innenstadt – Opfer schwebt in Lebensgefahr
  • Wer kennt diesen Mann? Große Summe Bargeld erbeutet: Kölner Polizei fahndet nach Betrüger
  • Nach Amok-Alarm an NRW-Schule SEK nimmt weiteren jungen Mann vorläufig fest

Ebenfalls noch offen ist die Frage, wie lange der TV-Entertainer schon in seiner Wohnung lag, bis die Polizei die Tür aufgebrochen und Herren leblos gefunden hat. Freunde hatten am Dienstag die Polizei alarmiert, weil sie mehr als 24 Stunden kein Lebenszeichen von Willi Herren erhalten hatten.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.