Horror-Unfall in Niedersachsen Zusammenstoß zwischen Auto und Lkw – vier Tote, darunter zwei Kinder

Schwerer Unfall in Köln Fußgänger (57) erfasst und abgehauen – SUV war geklaut

Rettungskräfte schieben einen Verletzten in den Rettungswagen.

Bei einem Unfall am Mittwochnachmittag (21. September 2022) in Köln-Brück wurde ein Fußgänger (57) schwer verletzt. Das Symbolfoto zeigt Einsatzkräfte bei einem Unfall in Höhenhaus im Oktober 2016.

Nach einem schweren Unfall in Köln-Brück hofft die Polizei auf Hinweise zu dem Fahrer eines gestohlenen SUV.

Ein Fußgänger (57) ist am Mittwoch (21. September 2022) in Köln-Brück von einem Nissan Qashqai erfasst und schwer verletzt worden. Später stellte die Polizei fest: Der rote SUV war geklaut!

Die Ermittlerinnen und Ermittler der Kölner Polizei hoffen jetzt auf Zeugenhinweise.

Polizei Köln: SUV erfasst Fußgänger in Köln-Brück – Fahrer flüchtet

Der Unfall ereignete sich gegen 13.30 Uhr auf der Hans-Schulten-Straße in Höhe der Kindertagesstätte. Der Nissan-Fahrer fuhr in Richtung Rather Kirchweg, als er den 57-jährigen Kölner mittig auf der Straße erfasste. Statt anzuhalten und sich um den Verletzten zu kümmern, gab er Gas. 

Alles zum Thema Polizeimeldungen

Der flüchtige Fahrer wird als ungefähr 30 Jahre alt, kräftig und dunkelhaarig beschrieben. Zur Unfallzeit soll er ein schwarzes T-Shirt getragen haben. Zu seinem Beifahrer liegt keine Beschreibung vor. Das Opfer kam mit Verletzungen an Becken und Schulter ins Krankenhaus.

Einsatzkräfte entdeckten den beschädigten Wagen kurze Zeit später auf einem nahegelegenen Supermarktparkplatz und stellten ihn sicher. Der Besitzer hatte seinen roten Nissan am Dienstagmorgen (20. September) auf der Rösrather Straße geparkt und den Diebstahl gegen Mittag bemerkt.

Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang, dem Diebstahl des Autos und/ oder der Identität des Fahrers machen können, werden gebeten, sich per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de oder unter Telefon 0221 229-0 zu melden. (iri)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.