Dudas Winter-Wechsel fix FC verabschiedet ihn mit Sommer-Ansage – aber Italien-Klub hat Kaufpflicht

Kölner Kult-Brauhaus dicht Angeblich ein Wasserschaden – doch das ist der wahre Grund

Menschen laufen über die Severinstraße in der Kölner Südstadt.

Blick am 12. Dezember 2021 auf die Severinstraße – hier befindet sich auch das Brauhaus „Schmitze Lang“. Aktuell ist die Gastro geschlossen.

Die beliebte Südstadt-Kneipe „Schmitze Lang“ ist derzeit geschlossen. Keine Weihnachtsfeiern, keine Konzerte – das ist der Grund.

Wer aktuell eine Weihnachtsfeier im Brauhaus „Schmitze Lang“ in der Kölner Südstadt gebucht hat, der dürfte ziemlich enttäuscht sein.

Denn das beliebte Brauhaus auf der Severinstraße ist geschlossen. Und das bereits seit einigen Wochen. Bis vor Kurzem hing noch ein Schild an dem Lokal: Wegen eines Wasserschadens sei die Gastro geschlossen, hieß es da. Doch offenbar ist das nicht der wahre Grund. 

Kölner Südstadt: Keine Weihnachtsfeiern im „Schmitze Lang“

Nicht nur Weihnachtsfeiern fallen derzeit aus – auch ein geplantes Konzert von Micky Brühl am 27. November 2022 wurde abgesagt. Auf Facebook schreibt der 61-jährige Kölsch-Sänger: „Leider wurden wir soeben vom Betreiber des ‚Schmitze Lang‘ informiert, dass unser Auftritt am Sonntag leider nicht stattfinden kann!“

Viele Fans sind natürlich enttäuscht, einen Grund für die Absage nennt Micky Brühl nicht. Aber was steckt wirklich hinter der Schließung?

Nehmen Sie hier an unserer EXPRESS.de-Umfrage teil:

Einer der Betreiber des „Schmitze Lang“, der anonym bleiben möchte, erklärte gegenüber dem „Kölner Stadt-Anzeiger“: „Die Konzession ist ausgelaufen. Wir warten seit mehreren Wochen auf eine Rückmeldung der Stadt Köln.“

Zu laufenden Antragsverfahren äußert sich die Stadt nicht. Wann die Pforten des Brauhauses wieder öffnen, ist also unklar.

Ein weiteres Problem: Aufgrund der langen Zeit der Schließung seien inzwischen zahlreiche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen abgesprungen, so der Betreiber. Sollte die Genehmigung also zeitnah erfolgen, dürfte erstmal die Suche nach neuem Personal im Vordergrund stehen. 

Erst im Juli 2022 hatte das Südstadt-Brauhaus wiedereröffnet. Das Brauhaus wurde einst von dem Wirt Josef Schmitz gegründet, nachdem die Kneipe auch benannt wurde. Ab 1975 hielt Friedel Peitz sodann das „Schmitze Lang“-Zepter in der Hand und machte die Kneipe zur Kultkneipe und zum Treffpunkt kölscher Prominenz. (mt)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.