Bluttat in Kölner City Mann (24) in Lebensgefahr – Fall gibt Polizei noch Rätsel auf

„Wir sind traurig” Jetzt offiziell: Kölner Publikumsliebling zu Weihnachten abgesagt

Weihnachtscircus1

Ganz in Weiß: Die Eiskönigin und ihre Schäferhunde in der Manege. Solche Highlights des Kölner Weihnachtscircus (Foto aus 2019) wird es in diesem Jahr nicht zu sehen geben.

Köln – Die Nachricht kommt in Corona-Zeiten nicht ganz überraschend, aber bisher hatte es noch keine offizielle Bestätigung geben. Seit Dienstag (17. November) ist jetzt aber klar: Einer der Kölner Publikumslieblinge rund um das Weihnachtsfest wird 2020 nicht stattfinden. Die sechste Auflage des Kölner Weihnachtscircus ist abgesagt!

Kölner Weihnachtscircus 2020 abgesagt und auf 2021 verschoben

„Wir sind sehr traurig über diesen Schritt“, betont der niederländische Produzent Ilja Schmitt: „Aber in der aktuellen, unsicheren Situation ist es einfach nicht absehbar, ob es im Dezember und Januar Vorstellungen geben kann. Die Entscheidung länger hinauszuzögern, wäre unseren Zuschauern und den Künstlern gegenüber nicht fair.“

20200916-RAK-PKKoelnerWeihnachtscircus-005

Leonid Beljavov (links) mit zwei Hunden aus seiner Hundeshow und das Zirkus-Direktoren-Paar Ilja und Katja Smitt (rechts) auf dem Dorint-Hotel. Bis zuletzt hatten sie gehofft, doch jetzt ist die Absage klar.

Alles zum Thema Corona

Für die sechste Auflage in Deutz (geplant vom 4. Dezember 2020 bis 3. Januar 2021) hatte Schmitt ein neues, abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Seit Monaten liefen die Vorbereitungen, auch das Hygienekonzept stand. Doch seit dem Beginn des Lockdown light wurde immer klarer: Eine vernünftige Planung ist quasi unmöglich.

Kölner Weihnachtscircus: Für Fans gibt es auch eine gute Nachricht

Allerdings: Für Fans des Weihnachtscircus gibt es auch eine gute Nachricht. „Gemeinsam haben sich der Veranstalter und die internationalen Artisten darauf verständigt, die Premiere des 6. Kölner Weihnachtscircus auf das kommende Jahr zu verschieben”, heißt es in einer offiziellen Mitteilung.

Dann, im Dezember 2021, soll das Palastzelt an der Zoobrücke wieder öffnen und die Gäste in ihre Bann ziehen. „Das Publikum erwartet eine magische Show voller Humor, atemberaubender Akrobatik und wunderbar poetischer Illusionen”, so der Veranstalter.

Kölner Weihnachtscircus will Hygienekonzept auch 2021 beibehalten

Auch das Hygienekonzept soll 2021 bestehen bleiben, unabhängig von der Corona-Lage zu diesem Zeitpunkt. „Selbst wenn die Corona-Pandemie bis dahin hoffentlich eingedämmt ist, werden uns allen die Erinnerungen an diese sorgenvollen Zeiten noch lange im Gedächtnis bleiben“, ist Ilja Smitt überzeugt.

Daher hat sich der Veranstalter entschieden, den festgelegten Saalplan auch beim verschobenen Gastspiel beizubehalten. Indem jede zweite Reihe freigehalten und zwischen den Reservierungen automatisch ein Platz geblockt wird, kann der entsprechende Sicherheitsabstand gewährleistet werden. Die Besuchern sollen so bequemer und entspannter sitzen können. Auch die Balkonlogen werden voneinander abgetrennt.

Besucher, die bereits ein Ticket für die Vorstellungen in diesem Jahr gebucht haben, können auf der Homepage des Kölner Weihnachtscircus auf das nächste Jahr umbuchen. Der „neue” Vorverkauf  für die Vorstellungen 2021/22 beginnt am 18. November um 10 Uhr.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.