Rückruf! Vorsicht, Senf aus der Tube birgt eine besondere Gefahr

Porsche-Diebstahl gefilmt Kölner Unternehmer setzt fette Belohnung für Sportwagen aus

Porsche_Diebstahl_Müngersdrof_11_09_2020 (1)

Auf dieser Aufnahme aus der Sicherheitskamera ist zu sehen wie die mutmaßlichen Diebe mit dem gestohlenen Porsche aus Köln-Müngersdorf davonfahren.

Köln – Wer hat meinen Porsche geklaut? Das fragt sich der Kölner Unternehmer Amon L. (39, Name geändert) aus Müngersdorf. Sein teurer Sportwagen wurde am 25. August vor seiner Haustür am Leinsamenweg gestohlen. Jetzt ist Amon bereit, für denjenigen, der ihm sein Auto zurückbringt, tief in die Tasche zu greifen.

Als Amon L. an dem Morgen zur Arbeit fahren wollte, suchte er vergeblich seinen Porsche 911 S. Der schwarze Sportwagen im Wert von 109.000 Euro war weg.

Porsche in Köln gestohlen: Sicherheitskamera filmte Diebe bei der Tat

Er fragte bei seinem Nachbarn, der eine Sicherheitskamera hat, nach. Als die beiden sich die Aufnahmen ansahen, war klar, dass Diebe den Porsche gestohlen haben. Also rief Amon die Polizei.

porsche01

Dieser schwarze Porsche 911 Carrera S wurde aus dem Leinsamenweg in Köln-Müngersdorf gestohlen.

„Auf den Aufnahmen sind ein Mann und eine Frau, die so wie Anfang 30 aussehen, zu sehen. Die Frau fuhr in meinem Porsche als Beifahrerin davon”, schildert der Unternehmer, der in Köln mehrere Einzelhandelsgeschäfte hat. Der Diebstahl habe sich gegen 4 Uhr morgens abgespielt.

Porsche_Diebstahl_Müngersdrof_11_09_2020

Auf dieser Aufnahme einer Sicherheitskamera ist zu sehen wie eine Frau neben dem gestohlenen Porsche steht.

Auf den Aufnahmen ist auch zu sehen, wie die Autodiebe vorgegangen sind. Amon erklärt: „Erst haben sie die Türe aufgebrochen und haben eine Stunde gewartet, ob ein Alarm angeht oder die Polizei kommt. Dann haben sie am Auto rum gewerkelt. Nach so fünf Minuten sind sie mit meinem Auto davongefahren.”

Wie abgeklärt die Diebe vorgehen zeigt sich auch, als der Mann den Porsche aufknackt, in Ruhe wendet und die Komplizin seelenruhig einsteigt.

porsche02

In dem gestohlenen Porsche aus Köln waren auch die Bank- und Kreditkarten sowie Ausweisdokumente des Kölners. „Die haben die Diebe aber bislang nicht angerührt. Ich vermute, sie waren nur auf das Auto aus”, so Amon.

porsche_diebstahl_11_09_2020

Aus dieser Einfahrt am Leinsamenweg in Köln-Müngersdorf wurde der Porsche gestohlen.

So vermutet er, dass andere Diebstähle aus der Region womöglich auch das Werk derselben Bande sind. In Troisdorf wurde am 8. September ein BMW X5 im Wert von 100.000 Euro gestohlen.

Porsche in Köln gestohlen: Unternehmer bietet 15.000 Belohnung für seinen Sportwagen

In den Porsche, Baujahr 2019 (Kennzeichen BM-DP 992), hatte sich der Kölner verliebt. „Die Person, dir mir mein Auto als Ganzes und fahrtüchtig zurückbringt, bekommt eine einmalige Belohnung in Höhe von 15.000 Euro”, stellt Amon in Aussicht. Er möchte zum Schutz seiner Familie anonym bleiben.

Der teure Sportwagen hatte natürlich auch einen GPS-Tracker. „Laut Porsche steht mein Wagen aber noch vor meiner Tür”, erklärt der Kölner.

Porsche in Köln gestohlen: Polizei sucht Zeugen

Die Polizei ermittelt in dem Fall und bittet Zeugen um Hilfe. Die mutmaßlichen Täter waren dunkel gekleidet, hatten Kapuzen auf und eine Person hatte dunkle Sportschuhe mit einem roten Nike-Zeichen. Hinweise an die Polizei können an die Rufnummer 0221/2290 gerichtet werden.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.