FahndungBrutaler Angriff in der Schaafenstraße: Kölner Polizei sucht nach diesen vier Männern

Unter anderem werden diese beiden Männer aktuell von der Kölner Polizei gesucht. Sie sollen im vergangenen Jahr an einem Angriff auf drei Transfrauen beteiligt gewesen sein.

Unter anderem werden diese beiden Männer aktuell von der Kölner Polizei gesucht. Sie sollen im vergangenen Jahr an einem Angriff auf drei Transfrauen beteiligt gewesen sein.

Sie werden beschuldigt, drei Transfrauen in Köln angegriffen zu haben: Diese vier Männer werden aktuell mit Fahndungsbildern aus Überwachungskameras von der Polizei gesucht.

Die Kölner Polizei sucht aktuell nach vier Männern, die im vergangenen Jahr während des Christopher Street Days (CSD) drei Transfrauen (damals 20, 20 und 25 Jahre alt) tätlich angegriffen haben sollen.

Dazu veröffentlichte die Polizei nun Fotos von den Verdächtigen. Was war genau passiert?

Angriff auf Transfrauen in Köln: Polizei fahndet nach vier Männern

Die Tat ereignete sich am 8. Juli 2023 in der Nacht von Freitag auf Samstag gegen 4.20 Uhr. Auf der Schaafenstraße sollen die beiden Gruppen zunächst aufeinander getroffen sein.

Alles zum Thema Polizei Köln

Dabei habe ein Wortgefecht dazu geführt, dass die Angreifergruppe den Inhalt einer Bierflasche über dem Kopf eines der Opfer entleert haben soll. Die Polizei teilte auf EXPRESS.de-Anfrage weiter mit, dass die beiden anderen Transfrauen die Gruppe der vier Männer verfolgten, um sie zur Rede zu stellen. Die vier Männer waren zuvor in Richtung des Hohenzollernrings geflüchtet.

Hier lesen: Schwangere Freundin (†35) getötet Paukenschlag-Urteil gegen Angeklagten (34) vor Kölner Landgericht

Dort sollen sie von den Verdächtigen dann mit mehreren Tritten und Schlägen attackiert worden sein. Die beiden schafften es, in Richtung eines Taxis zu laufen und der gefährlichen Situation somit zu entkommen. Die vier Angreifer flüchteten in unbekannte Richtung.

Unter anderem werden diese beiden Männer aktuell von der Kölner Polizei gesucht. Sie sollen im vergangenen Jahr an einem Angriff auf drei Transfrauen beteiligt gewesen sein.

Auch diese beiden Männer sollen an dem Angriff beteiligt gewesen sein.

Da die unbekannten Täter bislang, knapp ein Jahr nach der Tat, noch nicht identifiziert werden konnten, sucht die Kölner Polizei nun mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach den vier mutmaßlichen Angreifern.

Die Polizei hofft in dem Fall nun auf Hinweise von möglichen Zeuginnen und Zeugen. Die Ermittlungen werden vom Staatsschutz geleitet. Wer weiß, um wen es sich bei den Männern handelt und/oder, wo sie sich aufhalten? Wer eine dieser Fragen beantworten kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de bei der Polizei zu melden. (nb)