Polizei ermittelt Kult-Figur aus Kölner Karneval verschwunden – aber nicht komplett

MDS-EXP-2019-03-01-71-144515385

Marc Metzger mit der Figur der „Kleinen Erdmännchen“ 2020 im EXPRESS-Zelt

Köln – Das ist bitter: In Kalk sind unbekannte Täter in einen Keller eingebrochen. Doch das ist nicht alles! In den Räumen lagerte eine Kult-Figur aus dem Kölner Karneval: Unter anderem wurde die überlebensgroße Puppe der „Kleinen Erdmännchen“ gestohlen.

  • Einbruch bei „Kleinen Erdmännchen“
  • Plüsch-Figur bei Einbruch gestohlen
  • Kölner Karnevalsverein bittet um Mithilfe

Sie ist wirklich putzig und hat so vielen Menschen schon Freude bereitet: Die handgenähte Plüsch-Figur des Benefiz-Vereins „Kleine Erdmännchen“ kennen viele Jecke aus dem Kölner Karneval. Doch jetzt ist sie gestohlen worden – zumindest das Unterteil, weshalb sie unbrauchbar geworden ist.

Köln: Kleine Erdmännchen suchen Plüsch-Figur

Alles zum Thema Internet

„Ich weiß nicht, wann es passiert ist“, sagt ein fassungsloser Thomas Annas im EXPRESS-Gespräch. „Ich war in Reha. Als ich wieder nach Hause gekommen bin, war mein Keller aufgebrochen.“ Thomas Annas ist der Mann, der seit Jahren ehrenamtlich in das Kostüm der „Kleinen Erdmännchen“ schlüpft und damit auf Veranstaltungen für Spaß und jede Menge Selfies sorgt. Das Jahr über bewahrt er die Utensilien in seinen Kellerräumen in Kalk auf.

Einbruch Erdmänchen

Die Kellerräume in Kalk wurden aufgebrochen.

Am 17. März stellte er den Diebstahl fest, rief sofort die Polizei. Sie ermittelt jetzt in alle Richtungen. Annas fragt sich: „Wer will mit diesem Plüsch-Unterteil etwas anfangen? Das ist ohne Oberteil völlig wertlos.“

Köln: Kleine Erdmännchen suchen im Internet

Das Schlimme für den Verein: Das Kostüm ist seinerzeit handgenäht worden. Deshalb hofft man jetzt, dass das Unterteil des Plüsch-Erdmännchens irgendwo im Internet zum Kauf angeboten wird.

Die Täter brachen die Kellertür auf und erbeuteten neben dem Kult-Objekt noch zwei Winterjacken des KEC, ein Tablet, einen Drucker, eine Bohrmaschine und einen Karton mit Plüschtieren der „Kleinen Erdmännchen“.

Einbruch Erdmännchen Micky Nauber

Die Kult-Figur mit Micky Nauber am 1. März 2019.

Wann die Täter zugeschlagen haben, kann leider nicht genau eingegrenzt werden. Thomas Annas: „Ich war vom 24. Februar bis zum 17. März in Reha und nicht zu Hause.“

Hinweise nimmt die Polizei unter 0221/ 229-5555 oder der Verein der „Kleinen Erdmännchen“ entgegen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.