Corona-Karte In Köln regiert die Null – sogar in früherem Problem-Veedel

Das Kölner Rheinpanorama mit Kranhäusern und Dom am Abend

In Köln, hier der Dom und die Kranhäuser am Abend des 1. März 2021, sinken die Corona-Werte weiter. 

Köln. Erinnern Sie sich noch? Im Kölner Stadtteil Roggendorf/Thenhoven lag der Corona-Inzidenzwert lange Zeit in einem kritischen Bereich. Das hat sich inzwischen komplett geändert, das Problem-Viertel glänzt mit guten Zahlen. In vielen der insgesamt 86 Kölner Veedel regiert aktuell die Null!

Das Veedel Roggendorf/Thenhoven im Kölner Norden. Die ingesamt 4539 Einwohner waren lange Zeit von vielen Corona-Fällen gebeutelt. Am 24. April, also gerade mal vor neun Wochen, lag der Inzidenzwert bei erschreckenden 528,8. Und heute, am 28. Juni?

Kölner Corona-Karte: Problem-Veedel glänzt mit Null

Roggendorf/Thenhoven glänzt mit einer Null. In den letzten sieben Tagen wurde hier kein einziger Einwohner positiv auf Corona getestet.

Die Corona-Karte der Stadt Köln vom 28.06.2021

Die hellen Flächen zeigen die Stadtteile Kölns mit einem Inzidenzwert von Null.

Die Corona-Karte der Stadt Köln weist überwiegend helle Farben für die 86 Stadtteile auf. Es gibt ein paar „Ausreißer“. Aber die Zahlen in diesen Veedeln müssen auch wieder im Zusammenhang mit der Einwohnerzahl gesehen werden.

Kölner Corona-Karte: Stadtteile mit höheren Zahlen

So liegt Köln am 28. Juni bei einer Inzidenz von 7,6. Aber Godorf weist eine Inzidenz von 36,6 auf. Allerdings hat es in dem 2729-Einwohner-Stadtteil in den letzten Tagen nur einen positiven Corona-Test gegeben.

Auch Meschenich liegt bei offenbar „satten“ 49,9. Aber: Bei 8024 Einwohnern sind das gerade mal vier Corona-Fälle in den letzten sieben Tagen.

Kölner Corona-Karte Übersicht der Teststellen im Netz

Unter www.corona.koeln hat die Stadt Köln die wichtigsten Informationen zum Corona-Virus zusammengestellt und verlinkt auf weitere Informationsseiten. Unter www.teststellen.koeln ist eine Übersicht über die Teststellen abrufbar, in denen sich Kölner kostenlos testen lassen können.

Bei Fragen zum Corona-Virus ist die Corona-Hotline der Stadt Köln montags bis freitags von 7 bis 18 Uhr sowie samstags von 8 bis 20 Uhr und sonntags von 10 bis 16 Uhr unter 0221 / 221-33500 zu erreichen.

Die Hotline der Stadt Köln für Fragen zur Corona-Schutzimpfung ist montags bis samstags von 8 bis 20 Uhr unter 0221 / 221-33578 erreichbar.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.