Über Pfingsten Spritpreise erneut in die Höhe geschossen – hier können Sie in Köln jetzt noch günstig tanken

Der Wahnsinn nimmt kein Ende! Über Pfingsten sind die Spritpreise erneut in die Höhe geschossen. EXPRESS.de erklärt, wo Benzin und Diesel aktuell am günstigsten sind.

Schon seit Ausbruch des Krieges in der Ukraine spielen die Spritpreise verrückt. Der Tankrabatt sollte Abhilfe schaffen – aber über Pfingsten mussten Autofahrerinnen und Autofahrer schon wieder tief in die Tasche greifen.

Eigentlich sollte der Benzin-Preis ab dem 1. Juni um 35,2 Cent und der Diesel-Preis um 16,7 Cent sinken.

Über Pfingsten: Spritpreise in Köln und NRW erneut viel zu hoch

„Würde die Entlastung voll an die Verbraucher weitergegeben, müsste E10 1,80 Euro pro Liter kosten, Diesel 1,87 Euro pro Liter“, sagte ein ADAC-Sprecher der Deutschen Presseagentur am Montagmittag (6. Juni). 

Aber die Realität sieht leider anders aus: In Köln lag der Super-E10-Preis nur kurzzeitig und an einzelnen Tankstellen bei 1,85 Euro, in Düsseldorf sanken die Preise gar nicht unter 1,90 Euro. 

Trotz Tankrabatt: Kölner Spritpreise über Pfingsten deutlich gestiegen

An einigen Tankstellen in Köln liegen die Spritpreise sogar über der 2-Euro-Marke. Verantwortlich dafür waren offenbar die Feiertage.

Die Reisewelle über Pfingsten sei erneut genutzt worden, um die Preise für Verbraucherinnen und Verbraucher auf einem hohen Niveau zu belassen, moniert der ADAC. 

Horrende Spritpreise in Köln: Hier können Sie jetzt sparen

Mittlerweile haben sich die Preise wieder etwas beruhigt, liegen aber weiterhin deutlich über den von der Bundesregierung angepeilten Werten.

Um die Wahnsinns-Preise wird so schnell also leider niemand herumkommen. Aber wer sich vorher über die Tankstellen informiert, kann zumindest Abzocke vermeiden – und bis zu 50 Cent pro Liter sparen. 

Köln: Beste Preise für Super E10, Super und Diesel

Mit dem ADAC-Tool etwa können Sie die Preise der Kölner Tankstellen in Echtzeit abrufen – wir haben die aktuellen Daten für Sie zusammengefasst (Stand: 7. Juni, 12 Uhr): 

  • Super E10: Für die beliebte Benzin-Sorte ist Mülheim die Adresse: Aktuell machen JAEGER (Bergisch Gladbacher Str. 244) mit 1,84 Euro und Jet (Clevischer Ring 49) mit 1,85 Euro pro Liter in Köln das Rennen.
  • Super: Auch für das normale Super bieten die beiden Tankstellen in Mülheim die besten Preise. Bei JAEGER kostet ein Liter 1,918 Euro, bei Jet 1,919 Euro.
  • Diesel: Für Diesel hingegen fahren Sie woanders besser. Laut ADAC ist der Sprit bei der SH Tankstelle in Neubrück (Broichstraße 28, 51109 Köln) mit 1,191 Euro aktuell am günstigsten. Danach folgen der SVG-Autohof in Meschenich (Am Eifeltor 1, 50997 Köln) mit 1,924 Euro und die Access-Tankstelle (Olpener Str. 690, 51109 Köln) mit 1,929 Euro pro Liter.

Darüber hinaus spielt die Tankzeit eine große Rolle: Benzin und Diesel sind abends meist überall günstiger, erklärt der ADAC. Zu guter Letzt können ein sanfter Fahrstil und die Vermeidung kurzer Strecken einige Liter Sprit sparen. (str)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.