Messerattacke in Kölner Veedel Polizei meldet schnellen Ermittlungserfolg

Neusser Straße Messer 2

Ermittler sichern nach der Auseinandersetzung auf der Neusser Straße in Köln Spuren.

Köln – Aufregung am Donnerstagabend in Köln-Nippes: Dort eskalierte ein Streit unter Männern, in dessen Verlauf  ein 28-Jähriger mit einem Messer schwer verletzt worden ist.

Köln-Nippes: Auseinandersetzung eskaliert, Polizei rückt an

Wie die Polizei unserer Redaktion auf Anfrage bestätigte, wurden die Einsatzkräfte um 20.07 Uhr über die Auseinandersetzung in Höhe der Neusser Straße 199 informiert.

Neusser Straße Messer

In Köln hat es am Donnerstagabend (26. November 2020) eine größere Auseinandersetzung gegeben. Die Polizei nahm mehrere Personen fest.

Mehrere Anrufer hatten eine schwer verletzte Person mit Stichverletzungen im Rückenbereich gemeldet.  Der Rettungsdienst versorgte sofort den Schwerverletzten auf dem Gehweg.

Messerattacke in Nippes: Polizei nimmt Verdächtige fest 

Noch am Abend konnte die Polizei 24-Jährigen und einen 57-Jährigen in einer Notschlafstelle nahe des Tatorts auf der Kreuzung Neusserstraße/Cranachstraße festnehmen.

Die Ermittlungen entkräfteten jedoch den Verdacht gegen den 57-Jährigen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der 24-Jährige soll noch heute einem Haftrichter vorgeführt werden.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.