+++ LIVE +++ FC im Ticker Erster Teil von Testspiel-Doppelpack: Finkgräfe verletzt – Lemperle trifft zur Führung

+++ LIVE +++ FC im Ticker Erster Teil von Testspiel-Doppelpack: Finkgräfe verletzt – Lemperle trifft zur Führung

Blutiger Zwischenfall in ChorweilerBrutale Attacke am Filmset mit Star-Besetzung

MDS-KSTA-2016-09-01-71-104587259

In Köln-Chorweiler ist ein Filmschaffender angegriffen und verletzt worden. (Symbolfoto)

von Adnan Akyüz (aa)

  1. Regisseur Sönke Wortmann und Schauspieler Christoph Maria Herbst drehen in Köln-Chorweiler einen neuen Film.
  2. Beim Aufbau des Filmsets wurde ein Kölner Kamera-Assistent (31) angegriffen und verletzt.
  3. Der Produzent von Constantin Film hofft, dass die Kölner Polizei den Fall schnell aufklärt.

Köln – Üble Attacke in Chorweiler: Bei dem Aufbau eines Filmsets ist ein Kölner Kamera-Assistent (31) von einem Passanten angegriffen und verletzt worden. Wegen des Angriffs kam es zu Verzögerungen am Set des neuen Sönke-Wortmann-Films, der auch im Kölner Norden gedreht wird. Die Polizei sucht die mutmaßlichen Täter.

Dreharbeiten in Köln-Chorweiler: Angriff auf Set-Mitarbeiter

Tatort: Florenzer Straße. Gerade als der Kölner Kameraassistent hinter dem City Center Set-Material ausgeladen hatte, kam ein Passant an ihm vorbei. „Er hat mich gefragt, ob wir eine Drehgenehmigung haben. «Ja, aber keine Zeit», habe ich ihm gesagt“, berichtet der Kameraassistent.

Kölner Kameraasisstent: „Der hat mir sofort ins Gesicht geschlagen“

Dann ist der Passant kurz weggegangen, um kurz danach zurück zu kommen. „Dann stand der plötzlich vor mir und hat mir sofort mit der Faust ins Gesicht geschlagen“, so der Kölner. Das Perfide: Während der Attacke hatte der Filmschaffende in beiden Händen schwere Koffer mit Material, war also schutzlos.

Alles zum Thema Polizeimeldungen

Angriff_chorweiler_05_07_2019 (3)

So sah der Kölner Kamera-Assistent nach dem Angriff aus.

Blutige Attacke am Filmset in Köln: OP nach Nasenbeinbruch 

Kollegen vom Set haben noch versucht, den mutmaßlichen Täter festzuhalten, bis die Polizei kommt. Doch der Angreifer und dessen Begleiter konnten vom Tatort entkommen. Der verletzte Kölner kam mit einem Nasenbeinbruch ins Krankenhaus und musste operiert werden.

5F9D8A00CA800914

Regisseur Sönke Wortmann (links) und Schauspieler Christoph Maria Herbst (rechts), hier mit Nilam Farooq (Mitte), drehen gerade in Köln.

Er kann an der Produktion, bei der Christoph Maria Herbst Hauptdarsteller ist, erst mal nicht mehr mitwirken, ist krankgeschrieben.

Komödie soll 2020 in die Kinos kommen

Für die Komödie, die im Oktober 2020 in Kinos kommen soll, sind in Köln insgesamt 22 Drehtage vorgesehen, davon neun in Chorweiler. Der Titel des von der Film- und Medienstiftung geförderten Films soll noch bekanntgeben werden.

Nach Attacke an Kölner Filmset: Fotos der Täter der Polizei übergeben

Angriff_chorweiler_05_07_2019 (2)

Das ist der mutmaßliche Täter, der den Set-Mitarbeiter angegriffen haben soll.

Die Kollegen vom Set haben dann ihre Aussagen bei der Polizei gemacht und den Beamten Fotos der mutmaßlichen Täter zur Verfügung gestellt. Laut eines Polizeisprechers wurde das Duo noch nicht gefasst, die Ermittlungen wegen Körperverletzung dauern an.

Wegen des Angriffs musste der Dreh unterbrochen, ein neuer Kameraassistent eingestellt werden. Der Produzent von Constantin Film hat den verletzen Mitarbeiter dann ins Krankenhaus begleitet und später nach Hause gefahren.

Filmproduzent nach Attacke in Köln: „Erwarten von der Polizei schnelle Aufklärung“

Der Produzent zum EXPRESS: „Wir sind schockiert und erwarten als Constantin Film, dass die Polizei diesen Fall schnell aufklärt. Wir haben schon viele Projekte in Köln realisiert, auch mit den Anwohnern in Chorweiler gute Erfahrungen gemacht. So ein brutaler Angriff ist die Ausnahme. Sowas gab es noch nie.“