Corona in Köln Inzidenz nimmt nächste Hürde – und Korrektur bei den Todesfällen

Schiffe auf dem Rhein bei Sonnenaufgang in Köln.

In Köln, hier ein Symbolfoto vom 14. September, ist der Inzidenzwert mittlerweile unter 80 gefallen.

Was ist wichtig zur derzeitigen Corona-Lage in Köln? Der EXPRESS-Ticker hält Sie über die aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Köln. Inzidenzwerte, Verbote, Lockerungen, Todesfälle, 2G oder 3G – die Corona-Lage kann unübersichtlich sein. Mit dem Corona-Ticker auf EXPRESS.de behalten Sie den Überblick und erhalten die neuesten Informationen zur Pandemie-Lage in der Stadt.

Update vom 20. September: Inzidenz jetzt unter 80

  • Nächste Marke geknackt: Der Inzidenzwert in Köln hat sich in den vergangenen Wochen in die richtige Richtung entwickelt und liegt jetzt unter 80. Am Montagmorgen gab das Landeszentrum Gesundheit (LZG NRW) den Wert mit 77,8 an, ein Minus von 4,7 gegenüber dem Vortag.
  • Bei der Zahl der Verstorbenen gab es eine Korrektur. Bereits am Sonntag waren 742 Tote gemeldet worden, am Montag wurde die Zahl aber auf 741 korrigiert.
  • Mit 64 Neu-Infektionen steigt die Gesamtzahl der Infizierten in Köln seit Beginn der Pandemie auf 62.942.

Update vom 19. September: Wieder Kehrtwende bei Inzidenzzahl

  • Am Sonntag gab es nach einem leichten Anstieg am Vortag wieder einen kleinen Schritt nach unten: Die Kölner Inzidenz sank auf 82,5 und damit um 1,6 Zähler. Damit liegt Köln rund zehn Punkte über dem NRW-Landesdurchschnitt (73,7).
  • Binnen eines Tages wurden 128 neue Corona-Fälle gemeldet. Die Zahl liegt insgesamt jetzt bei 62.878.
  • Zwei Menschen starben an oder mit Covid 19, damit erhöht sich die Zahl der Opfer in Köln auf 742.
  • Auch heute wird geimpft: Vor dem Spiel der Kölner Haie in der Lanxess-Arena (19 Uhr) können sich Fans und Interessierte schnell und unbürokratisch den Pieks von einem mobilen Impft-Team holen.

Update vom 18. September: Inzidenz mit leichtem Anstieg

  • Nach Tagen der guten Nachrichten gibt es am Samstag einen Dämpfer: Der Kölner Inzidenzwert hat die Richtung gewechselt und ist auf 84,1 (+2) angestiegen – entgegen des Landestrends. In NRW ist die Wocheninzidenz am Samstag um 4,1 auf 77,7 zurückgegangen. 
  • Innerhalb von 24 Stunden sind in Köln 206 neue Covid-19-Fälle gemeldet worden. Insgesamt liegt die Zahl der gemeldeten Fälle nun bei 62.750.
  • Es gibt keine weiteren Toten zu beklagen. Die Zahl der Verstorbenen liegt unverändert bei 740. 
  • Die Stadt Köln beteiligt sich mit mehreren Impfaktionen an der bundesweiten Aktionswoche #HierWirdGeimpft. So können sich Impfwillige am Samstag (18. September 2021) zwischen 14 und 18 Uhr auf den Stadionwiesen vor dem Heimspiel des 1. FC Köln impfen lassen. Am Sonntag (19. September 2021) gibt es das Angebot zwischen 14 und 18 Uhr an der Lanxess Arena vor dem Heimspiel der Kölner Haie. 

Update vom 17. September: Kölner Inzidenz nähert sich NRW-Wert an

  • Mit einem großen Sprung nach unten nähert sich der Kölner Inzidenzwert am Freitag dem NRW-Niveau an. Die 82,1 bedeuteten einen Rückgang von 9,5 im Gegensatz zum Vortag, im ganzen Bundesland liegt der Wert bei 81,8 (minus 6,1 gegenüber Donnerstag).
  • Die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache: Alleine in den vergangenen sieben Tagen ist der Inzidenzwert in Köln um etwa 35 Punkte gefallen.
  • Genau 87 neue Fälle sind in den vergangenen 24 Stunden gezählt worden, damit steigt die Gesamtzahl seit Beginn der Pandemie auf 62.544. Neue Todesfälle gab es nicht, die Zahl bleibt bei 740 stehen.
  • Wo kann ich mich heute impfen lassen? Neben den üblichen Anlaufstellen ist der mobile Impfservice der Stadt Köln heute in Finkenberg zu Gast. Von 12 Uhr bis 18 Uhr sind Impfungen am Platz der Kulturen (Konrad-Adenauer-Straße) möglich.

Update vom 16. September: Kölner Inzidenz weiter rückläufig

  • Es sind vorerst gute Nachrichten: Der Trend in Köln hält weiter an und die Inzidenzzahl sinkt seit mehreren Tagen: Am Donnerstag meldet das Landeszentrum Gesundheit einen Wert von 91,6. Damit sinkt der Wert abermals um 4,4 Zähler gegenüber dem Vortag.
  • Im Vergleich zum Vortag sind auch etwas weniger Fälle gemeldet worden: 130 Menschen erkrankten an Corona, ein Minus von 10 Personen. Insgesamt sind somit 62.457 Kölnerinnen und Kölner an Corona erkrankt.
  • Allerdings: Drei weitere Menschen sind gestorben. Damit erhöht sich die Zahl der Kölner Todesfälle auf 740.

Update vom 15. September: Köln in Sachen Inzidenzwert wieder unter 100

  • Das hatte sich angedeutet: Nach mehreren Tagen in Folge, in denen der Inzidenzwert in Köln gefallen ist, hat er nun die Marke von 100 unterschritten. Das Landeszentrum Gesundheit (LZG NRW) meldet am Mittwoch einen Wert von 96,0. Das bedeutet ein Minus von 5,6 gegenüber dem Vortag.
  • Insgesamt 154 neue Fälle sind gemeldet worden, damit steigt die Gesamtzahl der bestätigten Corona-Fälle in Köln auf 62.327. 
  • Traurig ist der Blick auf die Zahl der Todesfälle, denn sie hat sich weiter erhöht. Eine verstorbene Person mit positivem Corona-Test ist verstorben, damit sind es bisher insgesamt 737 Tote in Köln.
  • Die Möglichkeit zur (terminlosen) Impfung besteht heute am Kardinal-Höffner-Platz (Altstadt-Nord, 14 Uhr bis 19 Uhr) sowie am Weserplatz in Chorweiler (12 Uhr bis 18 Uhr).

Update vom 14. September: Köln nähert sich der 100, Inzidenz weiter gesunken

  • Der Inzidenzwert in Köln ist am Dienstag (14. September) erneut gesunken. Laut Landeszentrum Gesundheit NRW beträgt er 101,6. Im Vergleich zum Vortag ist der Wert um 1,7 Punkte gesunken. 
  • Mit 110 neuen Corona-Fällen ist die Zahl der Infektionen seit Beginn der Pandemie auf insgesamt 62.173 angestiegen.  
  • Die Zahl der Kölner Todesfälle aufgrund von Covid-19 wurde unverändert mit 736 ausgewiesen.  

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.