Inzidenzen nach Alter Kölsche Pänz gefährdet: Diese Altersklasse ist besonders betroffen

Köln: Grundschulkind betritt mit Schulranzen das Gelände.

Besonders bei Grundschulkindern ist die Inzidenz in Köln gerade hoch. Auf dem undatierten Symbolfoto ist ein Schulkind zu sehen. 

Vor allem bei Kindern ist die Sieben-Tage-Inzidenz in Köln gerade hoch. EXPRESS.de hat die aktuellen Inzidenzen nach Altersgruppen für Sie zusammengestellt. 

Köln. Die Sieben-Tage-Inzidenz Köln steigt unaufhaltsam an und hat am Montag, 22. November, die 300er-Marke überschritten. Doch wie ist die Corona-Lage in den verschiedenen Altersgruppen?

In Köln zeigt sich, dass bei der Inzidenz nach Alter besonders die Kleinsten von Corona-Infektionen betroffen sind.

Köln: Inzidenz nach Alter – diese Pänz sind besonders gefährdet

Nach aktuellen Zahlen vom Donnerstag (18. November 2021) sind vor allem Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren in Köln massiv vom Coronavirus betroffen – in dieser Altersgruppe liegt die Inzidenz bei 624,82.

Hier finden Sie alle weiteren Inzidenzen nach Altersgruppen:

  • Fälle bis 5 Jahre Inzidenz: 232,68
  • Fälle 6 bis 10 Jahre Inzidenz: 624,82
  • Fälle 11 bis 18 Jahre Inzidenz: 312, 84
  • Fälle 19 bis 29 Jahre Inzidenz: 311,60
  • Fälle 30 bis 35 Jahre Inzidenz: 269, 70
  • Fälle 40 bis 49 Jahre Inzidenz: 227,00
  • Fälle 50 bis 59 Jahre Inzidenz: 174,28
  • Fälle 60 bis 69 Jahre Inzidenz: 129,16
  • Fälle 70 bis 79 Jahre Inzidenz: 99,93
  • Fälle über 80 Jahre Inzidenz: 98,36

Köln: Inzidenz nach Alter – aktuelle Infektionsfälle an Kitas und Schulen

Damit sind vor allem kölsche Pänz im Grundschulalter stark von Corona-Infektionen betroffen. Nach Angaben der Stadt Köln (Stand: Freitag, 19. November 2021) gibt es gerade 981 infizierte Schulkinder, von denen 589 im infektiösen Zeitraum die Schule besucht haben.

Nach Angaben der Stadt gibt es außerdem 177 infizierte Kita-Kinder, von denen 95 im infektiösen Zeitraum in der Kita waren. Es befinden sich insgesamt 1.598 Kontaktpersonen aus Schulen und Kitas in Quarantäne.

In Köln gibt es insgesamt 295 Schulen mit 150.100 Schulkindern, 686 Kitas mit 42.088 Kita-Kindern und 902 Tagespflegepersonen beziehungsweise Großtagespflegestellen, die insgesamt 3.430 Kinder betreuen. (mj)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.